09.02.2022 Projekte

Grüner Wasserstoff: mit H2 gegen CO2

Maschinenfabrik Reinhausen unterstützt Modellprojekt in Wunsiedel mit durchgängiger Lösung für eine effiziente und sichere Netzanbindung.

In Wunsiedel, einer 10.000 Einwohner großen Kleinstadt in Bayern, entsteht aktuell eine der deutschlandweit größten Anlagen zur CO2-neutralen Produktion von Wasserstoff. Die Herstellung erfolgt dabei ausschließlich mit regenerativer Energie aus Photovoltaik und Windkraft. Das Besondere der innovativen Elektrolyseanlage: Sie wird in die örtliche Netzinfrastruktur mit bereits vorhandenem Batteriespeicher und benachbarten Industriebetrieben integriert. Jährlich sollen ab Mitte 2022 jährlich bis zu 1.350 Tonnen Wasserstoff für den Einsatz in Verkehr und Industrie produziert werden. Dadurch können künftig bis zu 13.500 Tonnen CO2 pro vermieden werden.

 

Bild Copyright: Siemens AG

Federführend realisiert wird die Wasserstoffanlage von der Betreibergesellschaft „WUN H2“ – einer Gründung der Siemens AG, dem Lichtenfelser Gaslieferanten Rießner Gase und dem Wunsiedler Stadtwerks SWW. Die Maschinenfabrik Reinhausen (MR) ist mit einer durchgängigen Lösung für den sicheren und effizienten Betrieb der Anlage ebenfalls maßgeblich am Gelingen des wegweisenden Modellprojekts beteiligt.

Um die geforderten Leistungsparameter am Netzanschlusspunkt sicherzustellen, unterstützt MR den Bau der Anlage mit umfangreichen Beratungsleistungen und Studien für den gesamten Stromversorgungsprozess. Daneben fertigt der MR-Geschäftsbereich Power Quality eine hybride Kompensations- und Filterkreisanlage, mit deren Hilfe die Elektrolyse trotz Integration erneuerbarer Energiequellen netzkompatibel betrieben werden kann. Die Hybridanlage wird über einen ebenfalls von MR gelieferten Koppeltransformator im Freiluftgehäuse an das 20-kV-Netz angebunden. Bei dessen Entwicklung lag ein besonderes Augenmerk auf einer personensicheren Ausführung in druckfesten Gehäusen unter Beachtung der spezifischen örtlichen Gegebenheiten. Um die Netzrückwirkungen der Wasserstofferzeugungsanlage zu minimieren, wurde für den Gleichrichtertransformator zudem ein Laststufenschalter mit Vakuumtechnologie mit 13 Stufen herausgearbeitet, der die Kompensations- und Filterlösung optimal ergänzt.

contact
Kontakt