Normgerechte Netzintegration von Wind- und Sonnenenergie

Neue Ideen und wegweisende Technologien sind der Schlüssel, damit die Anpassung bestehender Netze an veränderte Anforderungen technisch gelingt und bezahlbar bleibt. Als Spezialist für die Regelung von Lastfluss und Spannungsqualität bauen wir unser Lösungsportfolio im weltweiten Dialog mit Netzbetreibern und Herstellern von Transformatoren kontinuierlich aus. Bereits heute ermöglichen MR-Regelsysteme bedarfsorientiert eine dynamische Überlastbarkeit von Transformatoren (Dynamic Transformer Rating), was Netzengpässe und teure Re-Dispatch-Maßnahmen vermeiden hilft. Um den Netzausbau der Energiewende voranzutreiben, arbeiten wir an innovativen Hochspannungsmasten aus Hochleistungsverbundkunststoffen. Und unser Tochterunternehmen HIGHVOLT bietet ein Prüfverfahren, welches Störungen in Höchstspannungskabeln u.a. bei der Anbindung von Offshore-Windparks zuverlässig lokalisiert.

Einführungsvideo ansehen

Gleichstrom auf allen Netzebenen

Auf der einen Seite gibt es durch immer mehr erneuerbare Erzeuger, die Gleichstrom produzieren. Auf der anderen Seite eine wachsende Zahl von Verbrauchern wie E-Autos, die diesen benötigen. Sind DC-Netze daher die Zukunft?

Die MSCDN-Anlage – der neue „Kraftwerksgenerator“ für stabile Netze

Der Umbau der Energiesysteme zu einer nachhaltigen Stromversorgung erfordert den Einsatz vielfältiger Technologien, um die Netze auch künftig stabil und sicher betreiben zu können. MSCDN-Anlagen sind eine praxisgerechte Lösung.

Sauberes Stromnetz mit Hochfrequenz-Filtern

Windräder liefern umweltfreundliche Energie. Doch sie kann für Stromnetze eine Belastung sein. Bei einem Windpark in Rheinland-Pfalz hält eine Hochfrequenzfilteranlage von MR das Netz sauber.

Wetterfeste Kabelprüfung für Offshore-Windparks

Der IEC-Standard 63026 schreibt für die Prüfung von Kabeln in Offshore-Windparks das Resonanzverfahren vor. Die Reinhausen-Tochter HIGHVOLT hat ein wetterfestes Prüfsystem konzipiert.

RONTs für Australiens Verteilnetze

In Australien sorgt der wachsende Anteil von Solarstrom immer häufiger für Spannungsschwankungen. Der Netzbetreiber Western Power setzt daher auf Regelbare Ortsnetztransformatoren (RONTs).

Mehr anzeigen

Mehr Interessantes entdecken

Nächstes Impulsthema

Alle Impulse

contact
Kontakt