MESSKO® MTraB® 2.5

Wartungsfreier Luftentfeuchter ab 01.09.2019 lieferbar

Ihre Vorteile auf
einen Blick

  • Massive Kosteneinsparungen durch den Entfall des kostspieligen regelmäßigen Austausch des Trocknungsmittels
  • Minimiert das Risiko des Transformatorausfalls durch aktive Feuchtigkeitskontrolle
  • Design und Funktion nach neuer Norm IEC 60076-22-7
  • Leichte Integration in das ETOS® Embedded Transformer Operating System
  • Einfache Nachrüstung oder Austausch an bestehenden Betriebsmitteln

Bewährte Technologie und weltweite Praxiserfahrung -
Die Erfolgsgeschichte des wartungsfreien Luftentfeuchters

Die wartungsfreien Luftentfeuchter der Produktfamilie MESSKO® MTRAB® minimieren den Feuchtigkeitseintrag in die Isolierflüssigkeit von Transformatoren, Stufenschaltern und anderen isolationsflüssigkeitsgefüllten elektrischen Betriebsmitteln. In der neuen Generation 2.5 haben wir die bewährte Qualität weiter verbessert.

Konventionelle Luftentfeuchter sind Trocknungsmitteln gefüllt, welche in Abhängigkeit des Sättigungsgrades des Mittels getauscht werden müssen. Bei den MESSKO MTRAB-Produkten wird das Silikagel in der Silikagel-Kammer durch ein eingebautes Heizelement sensorgesteuert entfeuchtet, wodurch die periodisch notwendigen Sichtkontrollen minimiert werden und der kostspielige, regelmäßige Austausch des verbrauchten Trocknungsmittels entfällt.

Im Normalbetrieb wird die zum Ölausdehnungsgefäß strömende Luft über das Trocknungsmittel (Silikagel) geleitet und hierbei getrocknet. Der Feuchtegrad der in der Rohrleitung befindlichen Luft wird ständig durch einen Feuchtesensor gemessen und die Ergebnisse an die elektronische Steuerung weitergeleitet. Übersteigt der Feuchtigkeitsgehalt (% rF) der in der Rohrleitung befindlichen Luft in der Norm IEC 60076-22-7 vorgegebenen Wert von 20%, wird das selbstregelnde Heizelement in der Silikagel-Kammer in Abhängigkeit des Steuerungsmodus (nachfolgend aufgeführt) aktiviert. Der aus dem Silikagel entweichende Wasserdampf kondensiert an dem speziell geformten Bodenteil und tropft aus dem Gerät heraus.

Der Temperaturfühler ermöglicht eine Überwachung des ordnungsgemäßen Betriebes des Heizelementes durch die Steuerung. Durch ein zusätzliches Heizsystem (optional) kann darüber hinaus ein Einfrieren der Filteranlage bei niedrigen Außentemperaturen vermieden werden. Der gemessene Temperaturwert in der Rohrleitung (Luftentfeuchter) wird von der Steuerung als Analogsignal ausgegeben. Störungen in der Steuerung bzw. im Heizsystem werden über einen ausfallsicheren, spannungsführenden Kontakt (Fail-Safe) angezeigt.

Das aktuelle Portfolio der wartungsfreien Luftentfeuchter besteht aus der Produkt-Familie MTRAB 2.5.

Unterschieden werden im wesentlich von 3 Baugrößen und 3 Hauptvarianten haben:

  • α-Steuerung: Zustandsabhängige Steuerung des Ausheizvorgangs durch Überwachung der Luftfeuchte.
  • β-Steuerung: Selbstlernendes System mit zustandsabhängiger Steuerung des Ausheizvorgangs durch Überwachung der Luftfeuchte und temperaturabhängiger Bestimmung des günstigsten Ausheizzeitpunktes.
  • γ-Steuerung: System für Applikationen mit aperiodischem Atmungsverhalten. Durch Überwachung der Luftfeuchte werden die Entfeuchtungskammern zustandsabhängig wechselweise regeneriert.
     

In den neuesten Entwicklungen und Anpassungen des MESSKO MTRAB 2.5 stecken über 15 Jahre Erfahrung unserer Kunden:

  • Datenlogger standardmäßig enthalten / Software optional
  • Optional: Modbus RTU via RS485
  • Zusätzlicher 2. Analogausgang für Feuchtewert und Atemverhalten
  • Verbesserung der LED-Sichtbarkeit durch neue Anordnung
  • Failsafe-Relais als Change over-Kontakt
  • Servicefreundliches Produktdesign
  • Entwicklung gemäß IEC 60076-22-7 (neue Norm für Zubehör von Transformatoren – selbstregenerierende Luftentfeuchter)
  • Erweiterter Überspannungsschutz nach EN 60664-1 Kategorie III
  • IP66/IP67
  • Standardmäßiger Testtaster zur Ausführung eines Selbsttests

In der neuen Generation wird der Testtaster bei der Auslieferung des wartungsfreien Luftentfeuchters standardmäßig mitgeliefert.  So stehen jedem Anwender folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Aussage über aktuellen Status des Geräts jederzeit abrufbar (inkl. Feuchtelevel)
  • Quittierung von Fehlermeldungen
  • Start einer Selbstkontrolle mit erweiterten Funktionen (Funktion, Meldewege & Heiztest)

 

Wie optimieren Sie den Health-Index Ihres Betriebsmittels?

Immer längere Betriebszeiten gepaart mit permanent ansteigender Auslastung bei Leistungstransformatoren, führen zu stetig steigenden Anforderungen an die Betriebsmittel. Optimale Luftentfeuchtung ist essenziell für die Sicherheit und langfriste Betriebsbereitschaft Ihres Systems: Der MESSKO MTRAB ist ihr perfekter Partner bei dieser Aufgabe.

  • Die Funktion des Transformator-Systems sichern.
  • Die Lebensdauer des Transformator-Systems zu verlängern.
  • Die Investition und das Vermögen in Bezug auf das Transformator-Systems
  • schützen.


Das Hauptziel ist eine langfristige Kostensicherung Ihres gesamten Geschäftsmodells.

Vorteile des wartungsfreien Luftentfeuchters

Im Gegensatz zu konventionellen Luftentfeuchtern, die regelmäßig überprüft, ersetzt und gereinigt werden müssen, sparen Sie beim Einsatz des MESSKO MTRAB sowohl Inspektions- als auch Wartungskosten. Desweitern vermeidet ein wartungsfreies System mögliche Leckagen durch Service-Fehler, wodurch nicht entfeuchtete Umgebungsluft direkt mit dem Isolationsmedium interagieren kann.

Ausgerüstet mit einem optimierten Temperatur- und Feuchtesensoren in Kombination mit intelligenten und bewähren Algorithmen zur automatischen Regeneration des Silikagels, verringert der MESSKO-Luftentfeuchter die Risiken und Unsicherheiten, die bei einem konventionellen Luftentfeuchter bei unregelmäßigem Austausch oder Wartung entstehen.

Die MESSKO-Lösung – Über 15 Jahre Erfahrung im Feld

Die Erfolgsbilanz bisher: Viele Zehntausend MTRAB-Einheiten rund um die Welt im Einsatz, Abermillionen Stunden wartungsfreier Betrieb im 24/7-Modus. Mit der neuen Generation MESSKO MTRAB 2.5 setzen wir diesen Trend auf dem neuesten Stand der Technik fort.

  • 6.500 MESSKO MTRAB-Kunden in 180 Ländern

  • Einsatzorte mit unterschiedlichen Bedingungen –
    egal, ob Regenwald, Wüste, arktische Region oder der offshore-Einsatz