14.12.2012

    Reinhausen CAM® unter den Finalisten des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft 2012/2013


    Die Finalisten des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft 2012/2013 stehen fest. Ein wissenschaftlicher Ausschuss mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft hat die 275 eingereichten Bewerbungen geprüft. Die Reinhausen CAM® ist mit dem einzigen in der Praxis entwickelten Fertigungsdaten-Managementsystem MR-CM® unter den Finalisten in der Kategorie „Mittelständische Unternehmen“ vertreten.

    Die Gewinner werden Ende Januar 2013 von einem Entscheidungskuratorium ausgewählt und am 09. März 2013 im Rahmen einer festlichen Gala mit dem Preis ausgezeichnet. „Wir sind sehr gespannt und zuversichtlich, mit unserer Software diesen renommierten Preis zu erhalten“, so Johann Hofmann (CPNC).

    Maßgebliche Kriterien sind neben der Innovationshöhe auch die Marktchancen, die Wirtschaftlichkeit und das Innovationsmanagement des Konzepts. Darüber hinaus fließen die Anwendungsmöglichkeiten und Synergieeffekte sowie der Nutzen für die Gesellschaft in die Bewertung ein.

    Der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft, erster Innovationspreis der Welt®, wird zum 32. Mal ausgeschrieben und steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie sowie Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung. Damit werden die bedeutendsten wissenschaftlichen, technischen, unternehmerischen und geistigen Innovationen ausgezeichnet.