drucken
Titel
   Ausgabe 02 | 2008


Michael Rohde

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere innovative VACUTAP®-Technologie geht ebenfalls weiter um die Welt. Inzwischen konnten wir den 2000. VACUTAP® VR an die MEA, den Energieversorger der thailändischen Hauptstadt Bangkok ausliefern. Und noch ein neues Produkt gilt es vorzustellen: PQM 500. Diese kompakte Niederspannungs-Kompensationsanlage bietet eine maximale Leistung von 500 kvar pro Schrankeinheit. Darüber und vieles mehr lesen Sie in dieser Ausgabe.

Viel Spaß!

Ihr
Rohde
Michael Rohde
Managing Director

PS: Ihr INSIGHT-Feedback an webmaster@reinhausen.com hilft uns, noch besser zu werden.

Top News Products Events






2000. VACUTAP® VR regelt Spannung in Bangkok

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Werk Regensburg übergab Geschäftsführer Michael Rohde insgesamt drei fabrikneue VACUTAP® VR 1300 an hochrangige Vertreter der MEA, dem örtlichen Energieversorgungs-
unternehmen von Bangkok und Tira Thai, einem einheimischen Trafohersteller. In seiner Ansprache betonte Rohde, MR sei besonders stolz, einen Beitrag zur sicheren  Stromversorgung der thailändischen 6-Millionen-Metropole leisten zu dürfen. Zugleich zeigte er sich erfreut darüber, dass in dieser Lieferung bereits der 2000. VACUTAP® VR enthalten sei. Ein Schaltertyp, der sich seit 2006 überaus erfolgreich in der ganzen Welt verkaufe. „Wir wissen als Hersteller um die besonders hohen Ansprüche, die an die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte gestellt werden. Und wir tun alles, um dem gerecht zu werden.“ Die Schalter für MEA werden in der Chidlom Terminal Station, einem wichtigen Umspannwerk im Zentrum der thailändischen Hauptstadt eingesetzt. Dort setzt man bereits seit vielen Jahrzehnten auf die Technik aus Regensburg. Die Transformatoren (300 MVA, 230 kV) lieferte Thira Thai.

Die Varianten des VACUTAP® VR sind bis zu einem Bemessungs-Durchgangstrom von 1.300A einsetzbar. Dabei ist der VACUTAP® VRC die optimale Alternative zu allen OILTAP® M und den meisten 'R' Varianten: Stufenschalterkopf und Ölgefäß haben die gleichen Durchmesser, nur die Einbaulänge weicht geringfügig ab. Nicht zuletzt bietet der VR zusätzliche Möglichkeiten beim Einsatz für Spar und HGÜ - Transformatoren sowie für Regelung am Anfang der Dreieckwicklung. Und was für die meisten Betreiber besonders wichtig ist: Bis 300.000 Schaltungen ist der VR wartungsfrei.
Trenner
VACUTAP®-Spiel
Die Gewinne sind unterwegs

Über 3.500 Kunden aus 76 Ländern hatten sich an Powerplay, dem ersten Stufenschalter-Spiel beteiligt. Jetzt stehen die Gewinner fest. Sie kommen aus den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten, China, Indonesien, Türkei, Deutschland, Ungarn und Kanada. Die Preise – ein Ipod Touch, digitale Bilderrahmen sowie USB-Speichersticks sind bereits unterwegs. Wir bedanken uns bei allen, die mitgespielt haben.
Top News Products Events
Passt durch jede Tür. Die PQM 500 mit nur zwei Metern Höhe und voller technischer Feinheiten.
Besonders gut erkennt man die Zwischenplatte, die zwischen
Drossel und Kondensator räumliche Distanz schafft und so den Wärmeaustausch begünstigt.
500 kvar im Schrank
Neue Blindleistungskompensations-
anlage von PQM


Unser Geschäftsbereich Power Quality Management® (PQM) hat eine neue, geregelte Blindleistungs-
kompensationsanlage für Niederspannung im Programm. Sie bietet eine maximale Leistung von 500 kvar je Schrankeinheit.

Die Komponenten der PQM 500 sind auf Betriebssicherheit und Langlebigkeit hin ausgerichtet: hochwertige Kondensatoren mit Entladedrosseln, Drosseln für erhöhte Oberschwingungsbelastung und vollwertige Kondensatorschütze. 690 V-Sicherungen garantieren die sichere Beherrschung kapazitiver Kurzschlussströme. Ein tragendes Zwischenblech in der Baugruppe trennt Filterkreisdrossel und Kondensator voneinander und verhindert so das Aufheizen der Kondensatoren durch die Wärme der Drosseln. Diese hängen auf der Rückseite frei im Luftstrom. Die einzelnen Baugruppen stehen als einbaufertige Lösung oder komplett im nur 2 m hohen Schaltschrank montiert zur Verfügung, der Platz für fünf Doppelmodule bietet – daraus ergibt sich die maximale Leistung von 500 kvar.

Der MKK-Kondensator wird unter Vakuum temperaturbehandelt und zum Schutz gegen Oxidation umweltverträglich mit reinem Stickstoff gefüllt. Er bietet stabile Kapazität und lange Lebensdauer bei geringer Verlustleistung. Im Fehlerfall und bei dauernder Überlastung trennt er sich dank des hermetisch verschlossenen Metallgehäuses und einer internen Überdruck-Abreißsicherung selbständig sicher vom Netz. Die Entladung des Kondensators erfolgt über Entladedrosseln innerhalb von acht Sekunden – eine schnellere und schonendere Lösung als mit Widerständen.

Die Schutzwirkung für die Kompensationsanlage steigt mit dem sogenannten Verdrosselungsgrad von bis zu 14 %. MR legt generell alle Drosseln mindestens für die erhöhten Oberschwingungsgrenzwerte für industrielle und öffentliche Netze aus (Netzklasse 2, gemäß EN 61000-2-4 bzw. EN 50160).

Die PQM 500 als gesamte Anlage bestand im unabhängigen Berliner Prüflabor IPH eine thermische Typprüfung; einzelne Baugruppen durchlaufen eine Stückprüfung zur Gewährleistung ihrer Funktionalität. Für sicherheitsrelevante Anwendungen wird die PQM 500 in einer Sonderausführung störlichtbogensicher angeboten.
contact  k.witt@reinhausen.com
Trenner
Das Retrofit-Kit
Einfacher Austausch von bulgarischen Stufenschaltern

Zahlreiche Energieversorgungsunternehmen und Industriebetriebe im Gebiet des früheren Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW) setzten jahrzehntelang Stufenschalter aus bulgarischer Produktion ein. In vielen Fällen sind diese Geräte inzwischen am Ende ihrer Lebensdauer angelangt. Häufig ist aber der Zustand der Transformatoren noch so gut, dass die Frage nach einem passenden Ersatz im Raum steht.

MR bietet eine professionelle, praxisgerechte Austauschlösung: Statt des bulgarischen Standard-Schaltertyps lässt sich problemlos ein MR-Stufenschalter vom Typ OILTAP® MSE einbauen. In Verbindung mit einem neuen Motorantrieb TAPMOTION® ED macht er den Transformator fit für viele weitere Betriebsjahre. Und wer noch mehr in die Zukunft investieren möchte, sollte auch den Einsatz eines TAPCON®-Spannungs-reglers von MR überlegen.
    Die Vorteile:
  • Höchste Qualität
  • Erprobte Zuverlässigkeit
  • Bewährter Motorantrieb TAPMOTION® ED
  • Ohne größere Anpassung innerhalb eines Tages einbaufähig
  • Einfachere Wartung bei längeren Wartungsintervallen
  • Umfassender After-Sales-Service
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
Der Einbau ist problemlos möglich. Unsere Fachleute stehen Ihnen unter service@reinhausen.com oder a.kulkov@reinhausen.ru für alle Fragen zur Verfügung.
  • Kennzahlen des OILTAP® MSE 340
  • Max. Bemessungs-Durchgangsstrom: 340 A (drei-phasig)
  • Max. Bemessungs-Stufenspannung: 3.300 V
  • Max. Bemessungs-Schaltleistung: 1.000 kVA (drei-phasig)
  • Spannung für Betriebsmittel Um: 72,5 & 123 kV
  • Anwendung: Sternpunkt Dreiphasen-Ausführung an beliebiger Stelle der Wicklung
  • Betriebsstellungen:
    • ohne Vorwähler: max. 14
    • mit Vorwähler: max. 27

contact  service@reinhausen.com
contact  a.kulkov@reinhausen.ru
Trenner

TAPCON® 240 Training bei AusNet in Melbourne

Anfang April fand bei SP AusNet, einem australischen Energieversorger, ein TAPCON® 240 Training statt. Dazu reiste Thomas Pest, Serviceingenieur bei MR Deutschland, nach Melbourne. Er schulte die Kunden zusammen mit Tim Farrell, Geschäftsführer von Reinhausen Australien, im Umgang mit dem Spannungsregler TAPCON® 240.
Schulungen wie dieses können Sie bei dem Ansprechpartner Ihres Lands anfragen: Klicken Sie einfach auf „Kontakt“ auf www.reinhausen.com
contact  tim@reinhausen.com.au
Top News Products Events
Der Stand von PQM auf der Hannover-Messe war stets gut besucht.
Pocos ist eine modulare Kompensationsanlage mit bis zu sechs schaltbaren Stufen.
Ein zentrales Steuergerät übernimmt die Regelung, Steuerung und Überwachung der Anlage.
Ungestörte Sinuskurven
PQM präsentierte sich auf der Hannover-Messe

Mit allen Produkten und Dienstleistungen präsentierte sich der Geschäftsbereich Power Quality Management (PQM) auf der Hannover-Messe. Die Fachleute aus Berlin und Erfurt sind auf die Kompensation von Blindleistung und die Reduzierung von Oberschwingungen spezialisiert. Ihre Kompetenz in Analyse, Beratung und Umsetzung erstreckt sich über die unterschiedlichsten Anwendungen von Mittel- und Niederspannungsnetzen mit teilweise hochkomplexen Anforderungen an die Energieversorgung.

Vor jeder Verbesserung eines Zustandes, in öffentlichen und industriellen Stromnetzen, steht seine genaue Analyse. Bereits in die Messungen der Leistungs- und Oberschwingungsverhältnisse fließt das Engineering-Know-how aus 15 Jahren Erfahrung mit der Netzspannungsqualität ein. Ein bei PQM entwickeltes Programm kann die Zustände mit unterschiedlichen Last- und Abnehmercharakteristika simulieren. Die Ergebnisse erlauben zuverlässige Aussagen über die Auslastung, den Bedarf an Kompensation, die zu erwartenden Oberschwingungen und weitere Kenngrößen des Netzes. Auch für komplexe und sensible Systeme findet sich so die optimale Lösung.

POCOS
POCOS ist die hochwertigste Anlage im Programm der Mittelspannung bei PQM. Sie besteht aus mehreren Modulen im Schaltschrank, meist bis zu sechs Kompensationsstufen. Auch die Schränke sind modular aneinander anzureihen. Die Anlage kann damit je nach Bedarf auch wachsen. Sie eignet sich gleichermaßen für Innen- und Außenbetrieb.
Regelung, Steuerung und Überwachung werden in diesen Anlagen durch ein zentrales Steuergerät realisiert. POCOS steht in unverdrosselter Ausführung, verdrosselt oder als Filterkreisanlage zur Verfügung. Für Sonderanwendungen sind spezielle Module vorgesehen, beispielsweise eine Filterkreisstufe mit Hochpasswiderstand. Die möglichen Betriebspannungen reichen von 4,16 bis 20 kV und die kapazitive Leistung beträgt bis zu 1,8 Mvar pro Stufe.

Spannungs-Profis
Mittelspannungsnetze zeichnen sich im Vergleich zur Niederspannung durch ein höheres Maß an Leistungsdichte aus, die zur Gewährleistung der Betriebssicherheit über anspruchsvolle Schutzmechanismen verfügen müssen. Das Ziel muss eine kompromisslos sichere Abschaltung im Störungsfall sein. Anlagen- und Personenschutz spielen eine zentrale Rolle in der Anlagenplanung. Vielfach kann eine optimale Kompensation eine Mischung aus Nieder- und Mittelspannungselementen beinhalten. Anwender finden bei PQM einen der ganz wenigen Anbieter, die beide Bereiche beherrschen und miteinander verbinden können.

Das Angebot im Bereich der Niederspannung reicht von Einzelkomponenten wie Leistungskondensatoren, Baugruppen bis zu aufstellfertigen Kompensationsanlagen unterschiedlicher Komplexität. Konventionelle Blindleistungskompensation, die PQM in geregelten Anlagen mit bis zu 500 kvar pro Schrank anbietet, ist in vielen Verteilernetzen die richtige Wahl. Ist die Zahl der Schaltungen für die eingesetzten Schütze zu hoch, bietet sich die dynamische Kompensation mit Thyristorstellern an. Der nächste Schritt, starken Oberschwingungen und Stromverzerrungen zu begegnen, ist eine abgestimmte Filterlösung. Die technisch anspruchsvollste Lösung ist dann der aktive Filter, der die Spannungsqualität auch in den komplexesten Netzzuständen gewährleistet.
contact  k.witt@reinhausen.com
Trenner



Konferenz in Singapur
120 Teilnehmer begeistert

Von 23. bis 24. April veranstaltete der MR-Vertreter Aspectus Engineering Services Pte Ltd in Singapur eine Konferenz zum Thema Hochspannungstechnologie, an der 120 Ingenieure und und Manager der Bereiche Asset Management, Entwicklung und Konstruktion teilnahmen.

Die Feedbackbögen zeigten klar die große Zustimmung der Teilnehmer von Firmen wie SP Powergrid, Meiden und ABB. Besonders interessiert haben die Vorträge, die alle aktuellen Themen der Hochspannungs-
technologie behandelten. So informierte DILO über die SF6 Technologie, SP AusNet referierte über Ölanalysen und – in Zusammenarbeit mit MR – über Asset Management.
Experten von MR Deutschland und Reinhausen Asia-Pacific präsentierten die Themen Stufenschalteraustausch vor Ort und Transformatoren Monitoring sowie deren Hauptthema VACUTAP® Stufenschalter mit niedrigem Wartungsbedarf.

Die Teilnehmer nahmen rege die Möglichkeit wahr sich in der anschließenden Ausstellung mit den Experten und Besuchern aus anderen Firmen auszutauschen. Produkte wie Messkos Luftentfeuchter MTraB® und MRs VACUTAP® Stufenschalter waren die Highlights der Ausstellung, sind sie doch wartungsfrei bzw. bedürfen nur selten einer Wartung. Beide Geräte wurden in live Demonstrationen präsentiert und die Besucher konnten auch selbst Hand anlegen. "Eine gut organisierte Veranstaltung mit sehr interessanten Inhalten" fand die Mehrheit der Teilnehmer.
contact  mr_rap@reinhausen.com.my
Trenner
Treffen Sie uns in Paris!

Vom 25.-28. August 2008 ist es wieder soweit: Dann findet im Pariser Palais des Congrès die Cigré statt. Wir freuen uns, Sie am Stand 45 begrüßen zu können.
Trenner