23.10.2017

Reinhausen-Gruppe übernimmt Hans von Mangoldt GmbH&Co KG

Die Reinhausen-Gruppe mit Sitz in Regensburg hat 100 % der Anteile der Hans von Mangoldt GmbH & Co. KG übernommen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt an den Standorten Aachen und Großrudestedt (bei Erfurt) sowie in Indien und Taiwan mit ca. 120 Mitarbeitern Eisen- und Luftkerndrosseln u.a. für die Blindleistungskompensations- und Antriebstechnik.

Herr Dr. Christian Kaehler, Geschäftsführer der Hans von Mangoldt GmbH & Co KG: „Als global erfolgreicher Zulieferer für technisch anspruchsvolle Induktivitäten freuen wir uns, unsere lange Tradition künftig unter dem Dach des Weltmarktführers in der Regelung von Leistungstransformatoren fortzusetzen. Für unser Geschäft bedeutet die globale Präsenz der Reinhausen-Gruppe einen deutlich erweiterten Marktzugang und damit zusätzliche Chancen. Mit der Reinhausen-Gruppe verbindet uns die Kultur eines Familienunternehmens.“

Die Geschäftsführung bleibt unverändert in den bewährten Händen von Dr. Kaehler. Die Betreuung der Kunden erfolgt weiterhin von den Experten der Hans von Mangoldt GmbH & Co KG. Das Unternehmen bleibt als eigene Gesellschaft bestehen.

Michael Rohde, Geschäftsführer Maschinenfabrik Reinhausen GmbH: „Mit Hans von Mangoldt als starke Marke engagiert sich die Reinhausen Gruppe erstmalig direkt im Markt der induktiven Komponenten, die in vielen elektrotechnischen Anwendungen zunehmend Schlüsselfunktionen übernehmen. Die Drosseln aus dem Hause Mangoldt sind schon seit vielen Jahren eine hochwertige und zuverlässige Komponente in unserem anwendungsfokussierten Lösungsgeschäft.“

www.mangoldt.com