04.12.2013

    5 Excellence Sterne für die Maschinenfabrik Reinhausen

    Den Excellence-Preis nahmen Christoph Heiss (mitte) und Dr. Wolfgang Lichtenegger (links) von Thomas Kraus, dem Vorsitzenden der Initiative Ludwig-Erhard-Preis, im Namen der stolzen Belegschaft entgegen.
    Den Excellence-Preis nahmen Christoph Heiss (mitte) und Dr. Wolfgang Lichtenegger (links) von Thomas Kraus, dem Vorsitzenden der Initiative Ludwig-Erhard-Preis, im Namen der stolzen Belegschaft entgegen.

    Business Excellence ist für die Maschinenfabrik Reinhausen eine wichtige Voraussetzung zum weiteren Ausbau der weltweit führenden Marktstellung in der Steuerung von Leistungstransformatoren.

    Hierzu hat sich das Regensburger Unternehmen einer mehrtägigen Analyse mit Benchmarking durch die Initiative Ludwig-Erhard-Preis (ILEP) gestellt. Ziel dieser vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Initiative ist die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Dafür verwendet die ILEP das international anerkannte Modell der European Foundation for Quality Management (EFQM). Die Maschinenfabrik Reinhausen konnte sich in diesem Assessment behaupten und wurde in "Recognized for Excellence" mit der Bestnote "5 Sterne" ausgezeichnet. Im Rahmen einer offiziellen Feier wurde dem Unternehmen nun die Urkunde in Berlin überreicht.