12.07.2005

    IEC 61850: Ein Standard setzt sich durch

    Immer mehr Projekte mit MR Spannungsreglern


    Die Anbindung über Ethernet an das Leitsystem ist DER entscheidende Vorteil. Als erster Hersteller mit integrierter IEC 61850 Schnittstelle waren wir bei zahlreichen Projekten erfolgreich.

    Top-News

    Die Anbindung über Ethernet an das Leitsystem ist DER entscheidende Vorteil. Als erster Hersteller mit integrierter IEC 61850 Schnittstelle waren wir bei zahlreichen Projekten erfolgreich.

    Am Anfang war es ein Pilotprojekt für RWE, mittlerweile sind unsere TAPCON® 260 mit IEC 61850 schon bei 10 Projekten eingesetzt. Herausforderung dabei war, die Anforderungen unterschiedlicher Leitsystem-Anbieter zu erfüllen. Basierend auf der Norm bieten wir auch erfolgreich Softwarelösungen für Spezialanwendungen und Steuerungsarten. So ist die Regelung über das SCADA-System (Remote) ebenso realisiert wir die Regelung am Gerät (Local), zum Beispiel per Laptop und Visualisierungssoftware TAPCON-trol System. Diese Software gehört selbstverständlich zum Lieferumfang eines jeden Spannungsreglers und ist im Preis enthalten.
    Ein großes Plus der Ethernet-Schnittstelle ist sicherlich die Übertragungsgeschwindigkeit. Diese liegt zwischen 10 und 100Mbit pro Sekunde. Damit kann der gesamte Datenaustausch über ein Kabel erfolgen. Daneben bietet die neue Norm durch ihre offene Struktur die Möglichkeit, alle Stationsgeräte einfach zu vernetzen. So ist der TAPCON® Spannungsregler in den Stationsbus integriert. Diese Integration wird mit dem Anlagenbauer zeitsparend vorab über den Austausch von Dateien durchgeführt. Und schließlich kann der Betreiber seine Anlage jederzeit einfach erweitern.
    Das Konzept ist für jeden Betreiber interessant: So haben wir für große Energieversorger wie RWE oder Terna in Italien geliefert. Aber auch kleine EVU wie die Empresa de Electricidade da Madeira waren dabei. Bei Terna sind es Umspannwerke mit Höchstspannung (380/220kV), auf der portugiesischen Insel gerade 6,6kV. Andere Kunden kommen aus der Industrie, wie die Solvay Gruppe in Spanien oder Belgien.
    Dabei profitieren alle Beteiligten von unseren jahrzehntelangen Erfahrungen in der Spannungsregelung. Außerdem haben wir als Hersteller für Stufenschalter den entscheidenden Wissensvorsprung. So erweitern wir unser Angebotsspektrum ständig und werden Sie hier natürlich auf dem Laufenden halten.