GRIDCON® PFC

Mit passiven Systemen aktiv Stromkosten senken.

Ihre Vorteile
auf einen Blick:

  • Bedarfsgerechte Erweiterung und einfacher Service möglich durch modulare Bauweise
  • Hohe Leistungsdichte von bis zu 500 kvar in einem Schrank (B x T x H) 800 x 600 x 2000 mm
  • Kurze Lieferzeiten für Standardanlagen mit 7% oder 14% Verdrosselung
  • Varianten für kapazitive als auch induktive Blindleistungskompensation verfügbar
  • Kombinationen von Schütz- und schnellen Thyristor-geschalteten Stufen möglich
 

GRIDCON ® PFC (Power Factor Correction) Blindleistungskompensationsanlagen kommen immer dort zum Einsatz, wo noch direkt betriebene Motoren ohne Leistungselektronik oder andere Verbraucher mit einem niedrigen induktiven cosφ das Netz zusätzlich zu Ihrem Wirkleistungsbedarf auch mit Blindleistung belasten. Durch lokale Bereitstellung dieser Blindleistung mittels Kompensationsanlagen wird das Versorgungsnetz entlastet und Verluste werden reduziert.

 

Funktionen und Kundennutzen

 
  • Betriebskosten senken:
    GRIDCON® PFC schaltet bedarfsgerecht Leistungskondensatoren ans Netz und verhindert damit zusätzliche Stromkosten für die Bereitstellung von Blindleistung.
  • Investitionsbedarf reduzieren:
    Durch die modulare Bauweise kann die Anlagenleistung anfangs kleiner gewählt und ggf. nachträglich durch weitere Einbaumodule angepasst werden.
  • Betriebsmittelauslastung maximieren:
    GRIDCON® PFC entlastet die Transformatoren durch lokale Bereitstellung der benötigten Blindleistung, so dass mit dem gleichen Transformator mehr Verbraucher versorgt werden können.
 

Mögliche Anwendungen für GRIDCON® PFC

 
 

Sind Sie sicher, dass Ihre Produktion vor Ausfällen ausreichend geschützt ist? Gerne führen wir gemeinsam mit Ihnen eine ausführliche Netzanalyse durch um eventuelle Probleme proaktiv zu identifizieren. Selbstverständlich dürfen Sie uns bei Fragen jederzeit kontaktieren.