Ansprechpartner

Zu den weltweiten Kontakten

Konventionelle Sensoren.

Temperaturüberwachung- und anzeige.

Die kontinuierliche Überwachung der Temperatur ist eine der wichtigsten Maßnahmen, um die Funktionsfähigkeit und Betriebsbereitschaft eines Transformators zu gewährleisten. Zwei Thermometer-Technologien haben sich über Jahrzehnte weiter entwickelt und werden bis heute angewendet – das Bourdon- und das Faltenbalg-Prinzip. MR-Kunden genießen den Vorteil, die beiden bewährten Technologien aus einer Hand zu beziehen. Die MESSKO® BeTech-Thermometerserie setzt auf die anerkannte Faltenbalg-Technologie, während die Serien MESSKO® COMPACT und MESSKO® TRASY2 auf dem Bourdon-Prinzip basieren.

Sensoren zur Temperaturüberwachung:

Füllstandüberwachung - Ölstandanzeiger.

Ölstandanzeiger der Typenreihe MESSKO® MTO zeigen den Ölstand im Ausdehnungsgefäß des Transformators an. Durch Trennung von Sensor und Anzeigeeinheit wird verhindert, dass Öl aus dem Ausdehnungsgefäß austreten kann. Der Ölstand wird permanent überwacht und Betriebsfehler – besonders bei der Befüllung des Transformators – somit verhindert.

Magnetische Ölstandanzeiger der Typenreihe MESSKO® MMK ermöglichen die Füllstandanzeige, ohne dass ein Schwimmer im Behälter platziert werden muss. Der Magnetklappenanzeiger kann problemlos an bereits vorhandene Flanschanschlüsse (Retrofit) nach DIN 42 552 angebaut werden, um die anfällige Glasrohranzeige adäquat zu ersetzen.

Sensoren zur Ölstandüberwachung: