14.09.2018

38 neue Auszubildende starten bei MR in das Berufsleben

Die neuen Auszubildenden 2018 mit den Ausbildern
Die neuen Auszubildenden 2018 mit den Ausbildern

Der Ausbildungsleiter Stefan Thür begrüßte zusammen mit seinen Kollegen 38 neue Auszubildende im Aus- und Weiterbildungszentrum der Maschinenfabrik Reinhausen (MR) im Industriegebiet Haslbach.

27 Auszubildende starteten ihr Berufsleben im gewerblichen Bereich - davon fünf Industriemechaniker, fünf Zerspanungsmechaniker, fünf Elektroniker, fünf Mechatroniker, drei Verfahrensmechaniker und vier IT-Systemelektroniker. Für ein Duales Studium „Bachelor of Engineering“ haben sich drei Berufseinsteiger entschieden. Im kaufmännischen Bereich begannen drei Fremdsprachenindustriekaufleute, eine Fachkraft Lagerlogistik, ein Fachinformatiker Systemintegration und zwei Duale Studenten „Bachelor of Arts“ ihre berufliche Zukunft.

In neun gewerblichen und kaufmännischen Ausbildungsberufen sowie zwei dualen Studiengängen werden bei MR derzeit insgesamt 119 Auszubildende auf die späteren Aufgaben im Unternehmen vorbereitet. Die Wahl des ersten Arbeitsplatzes zählt zu den zentralen Entscheidungen im Leben und bildet den Grundstein für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung. Bei MR wird besonders viel Wert auf eine fundierte, nachhaltige und ganzheitliche Ausbildung für qualifizierten Nachwuchs gelegt. Ein respektvoller Umgang, flache Hierarchien und eigenverantwortliches Handeln sind dabei von großer Bedeutung. Neun Ausbilder sorgen dafür, dass bei den zukünftigen Fachkräften neben der beruflichen Qualifikation auch die persönliche Entwicklung nicht zu kurz kommt. Zudem ermöglich MR als global agierendes Familienunternehmen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten im In- und Ausland.

„Wie jedes Jahr freuen wir uns sehr, wieder eine so große Zahl an Auszubildenden bei uns begrüßen können. Neben der beruflichen Qualifikation ist uns Ausbildern die Persönlichkeitsentwicklung besonders wichtig. Zusammen werden wir mit der Ausbildung ein hervorragendes Fundament schaffen, auf das sie aufbauen können und sollen“, so Ausbildungsleiter Stefan Thür.

Interessenten für das nächste Ausbildungsjahr können sich im Bewerberportal im Internet unter www.reinhausen.com/karriere ausführlich über die Berufe informieren und die Bewerbung online bis 30.09.2018 absenden.

Informiert bleiben

Reinhausen TV