10.10.2019

Gemeinsam die Zukunft gestalten - MR ehrte 156 Jubilare

Ein Teil der insgesamt 156 Jubilare mit der Geschäftsführung. Im Bild die Mitarbeiter, die für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt wurden.
Ein Teil der insgesamt 156 Jubilare mit der Geschäftsführung. Im Bild die Mitarbeiter, die für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt wurden.

Über 200 Gäste folgten der Einladung zur traditionellen Jubilarfeier der Maschinenfabrik Reinhausen (MR) in das Parkside am Regensburger Stadtpark, darunter 109 von insgesamt 156 Jubilaren des Jahres 2019. Zusammen mit ihrer Begleitung erlebten sie einen sehr vergnüglichen und kurzweiligen Abend in festlicher Atmosphäre. Neben Ehrungen für 10 bzw. 25 Jahre wurden sechs Mitarbeiter für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit besonders gewürdigt.

Die Jubilarfeier der MR ist ein fester Bestandteil der familiären Unternehmenskultur. Die MR kann auf eine herausragende Erfolgsgeschichte zurückblicken und ehrt im Rahmen dieser Veranstaltung diejenigen, die viele Jahre oder Jahrzehnte zu dieser Erfolgsgeschichte beigetragen haben. Die Mitarbeiter nutzten diesen Abend, um sich über gemeinsame Erlebnisse auszutauschen und über die Veränderungen der Zukunft intensiv zu diskutieren.

Darauf ging auch Geschäftsführer Michael Rohde in seiner Rede ein: „Als ex-portorientiertes Unternehmen des deutschen Mittelstands stehen wir vor enormen Herausforderungen. Die Digitalisierung, der Klimaschutz, die globalen Handelskonflikte, die politischen Spannungen und insbesondere das fehlende Wachstum der Weltwirtschaft beeinflussen uns spürbar. Seit fünf Generationen mehrheitlich in Familienbesitz hat MR mit fortlaufenden Innovationen und nach-haltigem Wirtschaften den Fortbestand des Unternehmens gesichert und Arbeitsplätze geschaffen – in Regensburg und im Ausland. Die heute geehrten Kolleginnen und Kollegen haben daran großen Anteil. Ich bin überzeugt, dass wir auch die erneute Phase des Wandels gemeinsam erfolgreich bewältigen werden.“

Anschließend folgte mit Lizzy Aumeier eine der „witzigsten Frauen auf deutschen Kabarettbühnen“. Mit ihrem „Best of“ bot sie preisgekröntes Kabarett und strapazierte die Lachmuskeln der Jubilare. Mit einer wohl einzigartigen Mischung aus Selbstironie, Spontaneität, Schlagfertigkeit und Witz hat sie auch das Publikum aktiv in das Programm einbezogen. Insgesamt waren alle Jubilare und deren Begleitung von der Feier sehr angetan und freuten sich über die entgegen-gebrachte Wertschätzung.

0

Informiert bleiben

Reinhausen TV