01.08.2019

Der Anfang von etwas Neuem − 12 Auszubildende von MR erhielten ihre Abschlusszeugnisse

Die erfolgreichen Auszubildenden mit Geschäftsführer Michael Rohde, Ausbildungsleiter Stefan Thür sowie Norbert Weinzierl (stellvertretender Betriebsratsvorsitzender MR) und Manfred Seebauer (Betriebsratsvorsitzender Reinhausen Power Composites).
Die erfolgreichen Auszubildenden mit Geschäftsführer Michael Rohde, Ausbildungsleiter Stefan Thür sowie Norbert Weinzierl (stellvertretender Betriebsratsvorsitzender MR) und Manfred Seebauer (Betriebsratsvorsitzender Reinhausen Power Composites).

Mit der Überreichung der Abschlusszeugnisse durch Geschäftsführer Michael Rohde begann für 12 Auszubildende der Maschinenfabrik Reinhausen (MR) ein neuer Lebensabschnitt. Gemeinsam mit ihren Ausbildern freuten sich die frisch gebackenen Fachkräfte über den erneut guten Notendurchschnitt, der die hohe Ausbildungsqualität bei MR bestätigt. Mit viel Engagement wurden die jungen gewerblichen und kaufmännischen Fachkräfte auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet und können sehr optimistisch in ihre berufliche Zukunft blicken.

„Wir haben ein hervorragendes Bildungssystem und eine sehr hohe Qualität der Ausbildung - das ist etwas ganz besonders und einmalig auf der Welt. Das Ende der Ausbildung ist der Anfang von etwas Neuem. Ich kann Ihnen nur raten, sich in jungen Jahren den Herausforderungen zu stellen und sich eine möglichst breite Basis durch zusätzliche Qualifikationen zu schaffen“, so Michael Rohde. „Investieren Sie in ihre Entwicklung und nutzen Sie die vielfältigen Chancen, die in Deutschland geboten werden. Mit ihrer abgeschlossenen Ausbildung haben Sie die besten Voraussetzungen dafür.“

Ausbildungsleiter Stefan Thür bedankte sich stellvertretend für alle Ausbilder für den Zusammenhalt im Team und das engagierte Miteinander: „Wir freuen uns sehr über eure positive fachliche und persönliche Entwicklung. Es hat uns viel Freude gemacht, euch bis hierhin zu begleiten - macht weiter so.“

Der diesjährige Abschlussjahrgang setzte sich aus Auszubildenden in den Berufen Elektroniker Betriebstechnik, Industriemechaniker, Mechatroniker, IT-Systemelektroniker, Fachinformatiker Systemintegration und Verfahrensmechaniker zusammen.

In zehn gewerblichen und kaufmännischen Ausbildungsberufen und drei Dualen Studiengängen werden bei MR insgesamt 116 Auszubildende beschäftigt und im eigenen Aus- und Weiterbildungszentrum auf die späteren Aufgaben vorbereitet. Den Ausbildern liegt die positive Persönlichkeitsentwicklung der jungen Nachwuchskräfte besonders am Herzen. Es wird sehr viel Wert auf einen respektvollen Umgang, flache Hierarchien, langfristige Perspektiven und eigenverantwortliches Handeln gelegt.

0

Informiert bleiben

Reinhausen TV