15.05.2018

MR-Powerlauf - Laufen für die gute Sache

MRler erlaufen 4.000€ für Thomas Wiser-Haus


Traumwetter für eine rundum gelungene Veranstaltung und Läufer mit einem großen Herz – so kann man den diesjährigen MR- Powerlauf zusammenfassen.

Bereits zum 9. Mal fand am 6. Mai die beliebte Laufveranstaltung der Maschinenfabrik Reinhausen statt. Im MR-Ausbildungszentrum in Regensburg-Haslbach gingen mehr als 120 MR-Mitarbeiter und befreundete Läufer sowie über 60 Kinder an den Start. Groß war auch die Spendensumme, beim Powerlauf gesammelt wurde. 4.000€ konnten die Organisatoren an Karl Heinz Weiß, den Leiter des Thomas Wiser-Hauses in Regenstauf überreichen.

Den Anfang machten wie immer die Kleinsten. Über 60 Kinder legten die knapp 1.000 Meter lange Strecke entlang des MR-Materialwirtschaftszentrums erfolgreich zurück. Zur Belohnung gab es im Ziel für jeden kleinen Sportler einen Pokal und ein Finisher-Geschenk. Danach folgten die Hauptläufe rund um den Mühlberg: 6 und 10 km, jeweils in den Disziplinen Laufen und Nordic Walking. Obwohl es beim Powerlauf vor allem um den Spaß an der Bewegung geht, waren die Starter alle hochmotiviert und zeigten tolle Leistungen.

Nach dem Lauf konnten sich Sportler und Fans mit Bananen, Bratwurstsemmeln, Getränken, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen stärken. Natürlich war auch wieder ein buntes Rahmenprogramm geboten. Die Musikfabrik Reinhausen sorgte für die musikalische Untermalung, für die Kinder gab es eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Beim Powerlauf geht es vor allem um die gute Sache. So wurde auch in diesem Jahr die Verpflegung von der Firma gestellt, es wurde dafür um Spenden gebeten. Und die Sportler ließen sich nicht lumpen. Sie spendeten 2.000€, die Geschäftsführung der Maschinenfabrik Reinhausen verdoppelte die Summe auf 4.000€. Der Erlös des Powerlaufs kommt dem Thomas Wiser Haus, einer heilpädagogischen und therapeutischen Einrichtung für Kinder und Jugendliche, zugute. Einrichtungsleiter Karl Heinz Weiß nahm den Spendenscheck entgegen und bedankte sich herzlich. „Die großzügige Spende fließt komplett in unsere neue Außenwohngruppe in Katzbach. Wir können damit Spielgeräte für die Außenanlagen anschaffen.“

Powerlauf around the world
Anlässlich des 150-jährigen Firmenjubiläums der Maschinenfabrik Reinhausen laufen in diesem Jahr auch viele der weltweiten Tochtergesellschaften. Die größeren Standorte organisieren eigene Powerläufe, die kleineren beteiligen sich an regionalen Laufveranstaltungen. Kollegen in Dubai, Italien, USA, Indonesien, Thailand, Schwe-den, China, Malaysia, Brasilien und Australien sind bereits gelaufen, die Standorte in Frankfurt, Luxemburg, Ja-pan, Korea, Russland und Südafrika folgen noch. Gemeinsam sammeln die Kollegen laufend Spenden und un-terstützen damit soziale Einrichtungen in ihrer Nähe.
 

Informiert bleiben

Reinhausen TV