22.03.2016

65! NIE GERASTET, NICHT GEROSTET.


Die Laststufenschalter von MR sind legendär für ihre Langlebigkeit. Wir wollten wissen: Seit wann und wo ist der dienstälteste von ihnen im Einsatz? Danach haben wir letztes Jahr Kunden aus aller Welt gefragt, und das Ergebnis war eine Überraschung – fündig geworden sind wir gar nicht weit weg von unserem Firmensitz. And the winner is …

Rückblende ins Jahr 1950: Konrad Adenauer regiert als Bundeskanzler in Bonn. Die Franzosen Maurice Herzog und Louis Lachenal besteigen im Himalaya als erste einen Achttausender, den Annapurna. In den USA absolviert die berühmte viermotorige Propellermaschine Lockheed Super Constellation ihren Jungfernflug. Und MR in Regensburg liefert die seinerzeit aktuellen Stufenschalter der Baureihe OILTAP® DIII aus. Noch heute – mehr als 65 Jahre später – verrichtet einer von ihnen nur hundert Kilometer entfernt im Uniper-Ölkraftwerk nahe Ingolstadt regelmäßig gewartet störungsfrei seinen Dienst. Das ist Weltrekord.

Rückblende ins Jahr 1950: Konrad Adenauer regiert als Bundeskanzler in Bonn. Die Franzosen Maurice Herzog und Louis Lachenal besteigen im Himalaya als erste einen Achttausender, den Annapurna. In den USA absolviert die berühmte viermotorige Propellermaschine Lockheed Super Constellation ihren Jungfernflug. Und MR in Regensburg liefert die seinerzeit aktuellen Stufenschalter der Baureihe OILTAP® DIII aus. Noch heute – mehr als 65 Jahre später – verrichtet einer von ihnen nur hundert Kilometer entfernt im Uniper-Ölkraftwerk nahe Ingolstadt regelmäßig gewartet störungsfrei seinen Dienst. Das ist Weltrekord.

Als Dr. Bernhard Jansen 1925 den von ihm erfundenen Mechanismus zum unterbrechungslosen Regeln elektrischer Spannung unter Last patentieren ließ, begann eine neue Ära – in der Energietechnik und in der Unternehmensgeschichte von MR. Seither setzt MR Standards in der Entwicklung und Wartung von Mess- und Regeltechnik. Ein Beleg dafür: Von 250.000 über viele Jahrzehnte hinweg verkauften Laststufenschaltern sind 80 Prozent nach wie vor im Betrieb.

Eindrucksvolle Beispiele für die extreme Langzeitverfügbarkeit ihrer Produkte sammelte MR unlängst im Zuge einer Umfrage. Rund 10.000 Kunden aus aller Welt waren dazu aufgerufen, bei der Suche nach den ältesten noch in Betrieb befindlichen MR-Stufenschaltern zu helfen. Antworten und Nachweise in Form von Fotos, Urkunden und Typenschildern kamen aus Afrika, Asien, Australien, Nord- und Südamerika sowie aus Europa. Einige Highlights:

  • OILTAP® DIII, Baujahr 1950, Einsatzort: Uniper-Ölkraftwerk Ingolstadt
    Unser Champion – kein noch in Betrieb befindlicher MR-Stufenschalter arbeitet länger als er. Dem Uniper-Kraftwerk kommt als Standby für die Stromversorgung in Deutschland wichtige Bedeutung zu: Es trägt zur Spannungshaltung und zur Blindleistungserzeugung bei, in Phasen extremer Kälte oder wenn Großkraftwerke ausfallen schließt es als „Feuerwehr im Übertragungsnetz“ die Versorgungslücken. Die Leistung der beiden Kraftwerksblöcke liegt bei je 386 MW, die fünf großen Umspanner im Werk werden regelmäßig überprüft.
     
  • OILTAP® DIII, Baujahr 1954, Einsatzort: Kraftwerksgruppe Jansen in Pfreimd
    Die Kraftwerksgruppe Jansen in der Oberpfalz wurde nach Plänen von MR-Gründer Dr. Bernhard Jansen zwischen 1951 und 1961 gebaut und in Betrieb genommen. Sie zählt zu den wichtigsten Pumpspeicherkraftwerken Deutschlands und liefert wertvolle Regelenergie. Der MR-Laststufenschalter ist in einem von zwei Netztransformatoren des Pumpspeicherkraftwerks installiert. Im September 2015 ergab eine Untersuchung des Schalters mit dem TAPSCAN® VAM-Verfahren von MR: Nach 61 Jahren arbeitet er so zuverlässig wie am ersten Tag.
     

Gebaut für Generationen: Stufenschalter von MR