23.02.2016

MR übernimmt die Mehrheit an der CEDASPE power Srl.


Mit Wirkung zum 1. Januar 2016 hat die Maschinenfabrik Reinhausen GmbH (MR) die Mehrheit an der CEDASPE-Unternehmensgruppe (kurz: CEDASPE) mit Sitz im norditalienischen Giuliano Milanese (bei Mailand) übernommen.

Seit 1967 fertigt das Familienunternehmen Durchführungen für Verteiltransformatoren und weiteres Zubehör für die Transformatorenindustrie. In dieser Zeit hat man sich eine führende Position im Weltmarkt erarbeitet. Das bewährte Management-Team, bestehend aus den Brüdern Gian Franco, Andrea und Enrico Giorgi wird auch künftig die Geschicke des Unternehmens leiten.

Die Übernahme bietet den großen Vorteil, künftig zwei am Markt unterschiedlich positionierte Produkt-Portfolien anbieten zu können. Die Marke CEDASPE ist auf dem Weltmarkt etabliert und wird fortgeführt. Für die bisherigen Kunden von CEDASPE ändert sich nichts; ganz im Gegenteil: Durch die Einbindung in das MR-Netzwerk wird sich die weltweite Verfügbarkeit der Produkte deutlich verbessern. Das Lieferprogramm von CEDASPE umfasst Durchführungen und Zubehör für Verteil- und Leistungstransformatoren, Anzeigeinstrumente, Buchholz-Relais sowie weitere Komponenten für die Transformatorenindustrie. Das interne Qualitätssystem entspricht allen weltweit gültigen Normen und Anforderungen. Bereits auf der Messe Middle East Electricity in Dubai Anfang März werden die Reinhausen-Gruppe und CEDASPE mit einem gemeinsamen Messestand vertreten sein.