Wartungsvertrag mit den Stadtwerken Erfurt

Portfolio-Erweiterung im Asset Management sichert Vertragsabschluss


Die Stadtwerke Erfurt vertrauen auf Asset Management von MR. Kürzlich wurde ein auf vier Jahre angelegter Wartungsvertrag für die 18 Stufenschalter des Versorgers abgeschlossen. Zustande kam der erfolgreiche Vertragsabschluss erst durch eine Portfolio-Erweiterung des MR-Asset Managements: Erstmalig wurden Messleistungen am Transformator sowie Arbeiten an Kabelkästen angeboten.

Im Juli nahmen die Service-Kollegen die erste Wartung eines Stufenschalters in der GuD-Anlage Erfurt (Gas- und Dampf-Kombikraftwerk) vor. Die Besonderheit bei diesem Service-Einsatz: Der Transformator der Anlage hat keine Freichlufttdurchführungen, sondern mit Öl gefüllte Kabelkästen. Arbeiten an diesen Kabelkästen sowie Messleistungen am Transformator waren Bestandteil der Wartung. Obwohl der Transformator im Freien steht und es am Tag der Wartung regnete, konnte der MR-Messspezialist dank eines selbst gebauten Zeltes die Isolations- und Wicklungswiderstandsmessungen durchführen.

Außerdem nahm er auch eine FDS/PDC-Messung (Frequency Domain Spectroscopy/Polarization and Depolarization Currents) zur Feuchtebestimmung vor. Dafür war das Absenken des Öls nötig. Erstmalig musste dabei ein größeres Ölvolumen gehandhabt werden, ca. 3.000 Liter wurden abgepumpt. Das Öl wurde über die neue mobile Ölfilteranlage von MR aufbereitet und die Kabelkästen abschließend neu abgedichtet.

Auch einen ungeplanten Zwischenfall konnten die MR-Kollegen in gewohnt souveräner Manier lösen. Beim Entlüftungsversuch stellten die Service-Techniker nämlich fest, dass das Buchholz-Relais defekt ist. Dank der vorbildlichen Zusammenarbeit von MR und Messko konnte innerhalb eines Tages Ersatz besorgt und auch gleich eingebaut werden. Sehr zur Freude des Kunden.

a.hackl@reinhausen.com  

 

Verwandte Themen