20.09.2017 | Vortrag


    Vortrag an der Universität in Peking

    Der Umzug in das neue Büro ist fast abgeschlossen. Die letzten Dinge werden zwar noch umgeräumt und neu eingerichtet, doch langsam kehrt wieder Arbeitsalltag ein. Jeder freut sich über seinen neuen Arbeitsplatz, an dem man sich dank der vielen Zimmerpflanzen, hellen Farben und neuen Möbeln sofort wohl fühlt.

    Für mich gibt es viele neue Aufgaben: Für die MRcademy, ein wichtiges Event im Oktober, wurden mehrere Präsentationen erstellt, die ich überarbeite und an das Corporate Design der MRcademy anpasse. Zusammen mit meinem Kollegen Jimmy kümmere ich mich außerdem um den Druck des neuen Imageflyers der MRT und um die Organisation von Kundengeschenken.

    Am Samstag durfte ich mit Jimmy und Tony, dem Sales Manager unserer Tochterfirma Messko, nach Peking fahren, um dort einen Vortrag an der Universität zu halten. Die ganze letzte Woche haben wir an der Präsentation gearbeitet und am Freitag sind wir dann mit dem Zug nach Peking gefahren. Am Samstagnachmittag waren wir schließlich in der Universität, wo ich einen kleinen Teil des Vortrags über das Schulsystem in Deutschland übernehmen durfte. Es war eine tolle Erfahrung, mal vor einer größeren Gruppe (ca. 100 Studenten) zu sprechen, wobei ich zugeben muss, dass ich vor dem Vortrag schon etwas aufgeregt war.

     

     Gruppenfoto mit der Unileitung

     Vortrag an der Uni in Peking

     Wolkenkratzer :-)

     

    Ansonsten macht die Zusammenarbeit mit den Kollegen nach wie vor viel Spaß. Es ist wirklich schön, hier mitarbeiten zu dürfen und der tägliche Blick auf die Wolkenkratzer Schanghais ist auch nach 6 Wochen noch nicht langweilig geworden!