21.08.2017 | Hangzhou


    Wochenendausflug nach Hangzhou

    Am Sonntag war ich mit einem anderen deutschen Praktikanten in Hangzhou, einer Stadt nahe Shanghai. Mit dem Schnellzug ist man in nur einer Stunde dort und auf dem 30-minütigen Fußweg vom Bahnhof zum West Lake gibt es viele leckere Restaurants. Wenn man auf ein paar kleinere Straßen abbiegt, bekommt man in den Wohnvierteln einen guten Eindruck vom chinesischen Leben dort.

    Wir sind um den berühmten West Lake und durch viele Gärten gewandert, in denen man sich durch die dicht gewachsenen Pflanzen und Bäume sowie lauten Geräusche vieler verschiedener Tiere fast wie im Dschungel fühlt. Mit einem Boot sind wir auf die Insel in der Mitte des Sees gefahren und haben dort die tolle Natur und die riesigen Seerosenfelder bewundert. Der Yue-Fei-Tempel, der direkt am See liegt, ist auch einen Besuch wert. Ein Highlight war die Aussicht von der Baochu-Pagode, von der aus man einen wunderbaren Ausblick über den See und Hangzhou hat. Der Aufstieg über die vielen Treppen war zwar bei 35 Grad ziemlich anstrengend, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt ;-)

    Kleiner Tipp: Man sollte seine Zugtickets mindestens 1-2 Tage vorher kaufen, denn sonst kann es passieren, dass alle Plätze schon ausverkauft sind. Und man sollte etwas Zeit einplanen und mindestens eine halbe Stunde vor Abfahrt am Bahnhof sein, da man erst noch eine Sicherheitskontrolle passieren muss. Zugfahren hat hier auf jeden Fall Flughafen-Feeling :-)

     

     West Lake Insel

     West Lake

     Baochu-Pagode

     Yue-Fei-Tempel

     

     West Lake - Seerosen

     West Lake

     West Lake