06.08.2017 | Ankunft


    Ankunft in Shanghai

    Endlich da! Nach insgesamt 14,5 Stunden Flug und eineinhalb Stunden Taxifahrt durch den dichten und hektischen Verkehr in Shanghai bin ich in meiner WG angekommen. Bei meiner Ankunft hat mich die Vermieterin dort schon erwartet und mir die Wohnung gezeigt. Ich habe ein kleines, sehr schönes Zimmer im 19. Stock, von dem aus ich einen tollen Ausblick auf die Stadt habe. Bisher habe ich erst einen meiner Mitbewohner kennengelernt, Fabio aus Italien. Er ist wirklich nett und lebt bereits seit einem Jahr in Shanghai, sodass er sich hier natürlich schon richtig gut auskennt und mir Tipps für gute Restaurants gegeben hat.

    Bei meiner ersten kleinen Sightseeing-Tour am Wochenende habe ich mir den Bund angeschaut, einen Stadtteil, der am Fluss Huangpu liegt. Dort ist es wirklich toll und ich habe die vielen schönen Gebäude bewundert, wie beispielsweise die Bank of China oder das Custom House mit der großen Uhr „Big Ching“. Von dort erklingt alle 15 Minuten ein kleines Glockenspiel und zu jeder vollen Stunde sogar eine längere, wunderbare Melodie. Zum Glück war ich gerade um 11 Uhr da und konnte das Glockenspiel hören. Man hat dort außerdem einen tollen Blick auf das Geschäftsviertel Pudong, das durch den Huangpu Fluss vom restlichen Shanghai abgegrenzt wird und mit seinen riesigen Wolkenkratzern vieler ausländischer Firmen beeindruckt. Dort befindet sich auch unsere Tochtergesellschaft MR China Ltd. (MRT), bei der ich in den nächsten Wochen bin. Ich freue mich schon auf meinen ersten Tag dort!

     

     Der Ausblick von meiner WG

     Pudong Skyline

     Custom House mit der Uhr "Big Ching"