Kontakt

Zu den weltweiten Kontakten

Drosseln

Unsere Eisenkerndrosseln werden speziell auf die jeweilige Anwendung in Filterkreisen, induktiven Kompensationen oder verdrosselten Kompensationsstufen dimensioniert. Dies ist notwendig, da jede Anwendung andere Anforderung an die Drossel stellt. Insbesondere bei der Beaufschlagung mit Oberschwingungsströmen ist ein Sicherheitsfaktor bei der Linearität bzw. dem Sättigungsverhalten der Drossel zu berücksichtigen, da der Crestfaktor mit zunehmenden Oberschwingungsströmen größer wird. Unsere Drosseln werden mit speziellen Luftspaltanordnungen und neuester Wickeltechnologie gefertigt, hierdurch ergibt sich im Betrieb eine sehr kleine Verlustleistung und in Folge eine hohe Zuverlässigkeit. Für zusätzliche Betriebssicherheit sorgt optional ein integrierter Bimetallschalter oder ein PTC-Sensorelement.

  • verlustarmer Aufbau
  • hoher Linearitätsbereich für Oberschwingungsströme
  • geringe Geräuschemmissionen

 

Unsere Entladedrossel D85 dient der Entladung von Kondensatorstufen. Die Drossel erzeugt im eingeschalteten Zustand des Kondensators durch den hohen induktiven Blindwiderstand nahezu keine Verluste. Dies ist ein Vorteil gegenüber dem Entladewiderstand des Kondensators, da dieser zusätzliche Verlustwärme in den Kondensator leitet. Die D85 Drossel hat zusätzlich noch den Vorteil, dass die DC- Ladung nach dem Trennen des Kondensators vom Netz sehr viel schneller als mit einem Entladewiderstand abgebaut wird (τ < 10 s). Die D85 ist nicht zum Einsatz an Thyristoranlagen geeignet, da an den Kondensatoren betriebsbedingt eine DC-Spannung im ausgeschalteten Zustand anliegt.

  • reduziert Betriebsverluste im Vergleich zum Entladewiderstand
  • schnelle Entladung des Kondensators
  • 800 V Nennspannung durch vakuumimprägnierte Wicklung