Kontakt

Zu den weltweiten Kontakten

Konventionelle Kompensationsanlagen

Konventionelle Kompensationsanlagen werden entsprechend den Anforderungen an einen technologischen Prozess oder entsprechend besonderer Kundenvorgaben ausgelegt und gefertigt. Im Wesentlichen bestehen diese Anlagen aus individuell gefertigten Kondensatorbänken, wahlweise unverdrosselt oder entsprechend der Kompensationsaufgabe verdrosselt. Bestehen besondere Anforderungen an die Reduzierung von Oberschwingungen im Kundennetz können mit speziell ausgelegten Filterkreisen die Oberschwingungen auf vereinbarte Verträglichkeitswerte reduziert werden. Je nach Bedarf werden konventionelle Kompensationsanlagen für Innenraum- oder für Freiluftaufstellung vorgesehen. Die optionale Erweiterung mit zusätzlichen Komponenten wie Schaltgeräten und Regeleinrichtungen erlaubt es, auch konventionelle Kompensationsanlagen automatisch und angepasst an technologische Erfordernisse zu schalten.