Magnetischer Ölstandanzeiger von MESSKO® für Transformatoren

MESSKO® MMK

Ihre Vorteile auf
einen Blick

  • Die magnetischen Ölstandanzeiger funktionieren selbständig und ohne Versorgung mit Fremdenergie
  • Anzeigeschiene aus schlagfestem und verwindungsfestem Makrolon - witterungsbeständig und glasklar über Jahre
  • Nachträglich montierbare Grenzwertkontakte und Einrichtungen für Messwertfernübertragung
  • Sehr gute Ablesbarkeit des Füllstands - auch von der Seite oder von unten

Ölstandanzeiger mit Magnetklappen für Transformatoren

Magnetische Ölstandanzeiger von MESSKO ermöglichen die Füllstandanzeige, ohne dass ein Schwimmer im Behälter platziert werden muss. Der Magnetklappenanzeiger kann problemlos an bereits vorhandene Flanschanschlüsse (Retrofit) nach DIN 42 552 angebaut werden, um die anfällige Glasrohranzeige adäquat zu ersetzen. An den Behälter wird als Parallelgefäß ein Messrohr angeflanscht. In diesem Rohr befindet sich ein zylindrischer Schwimmer aus BUNA N mit einem eingebauten Permanentmagneten. An der Außenseite des Messrohres befindet sich die Anzeigeschiene mit den Magnetklappen. Durch den Schwimmermagnet werden die Magnetklappen in der Anzeigeschiene je nach Füllstand um 180° gedreht:

  • bei steigendem Füllstand von weiß auf rot und
  • bei sinkendem Füllstand von rot auf weiß.

Auf diese Weise kann der Füllstand im Behälter von außen gut sichtbar auch aus größerer Entfernung abgelesen werden. Als optionale Ausstattung können Grenzwertkontakte und eine Messwertfernübertragung montiert werden.

Weitere Informationen