Ölstandanzeiger von MESSKO® für Transformatoren

MESSKO® MTO-Series

Ihre Vorteile auf
einen Blick

  • Ölstandanzeiger zur präzisen Ölstandmessung
  • Trennung von Sensor und Display, Element mit Magnetkupplung
  • radiale und axiale Bewegung des Schwimmers mit unterschiedlichen Armlängen und bis zu vier Schwimmern
  • Laminiertes Verbundsicherheitsglas mit UV-Filter
  • Bis zu drei frei verstellbaren oder fest eingestellten Mikroschalter
  • Optionale Montage mit Neigungswinkel (15°; 30°; 45°)
  • Optionale Fernanzeige mit Signalkonverter TT30 oder bei größeren Transformatoren die elektronische Fernanzeige mit Ei100/160

Messgeräte zur Ölstandmessung in Transformatoren

Die MESSKO-Ölstandanzeiger der Typenreihe MTO sind Messgeräte mit oder ohne Schaltkontakte. Sie eignen sich besonders zur Füllstandmessung im Ölausdehnungsgefäß von Transformatoren.

Aufbau der Ölstandanzeiger aus der Typenreihe MTO von MESSKO

Der Ölstandanzeiger besteht aus einem Gerberteil (direkt an der Gefäßwand montiert) und einem Anzeigenteil, die miteinander verbunden sind. Durch die Schwimmerstange wird die Hubbewegung des Schwimmers auf eine Welle übertragen. Diese Welle ist über eine Magnetkupplung mit der Zeigerachse im Anzeigenteil verbunden.

Darstellung: Aufbau Ölstandanzeiger von MESSKO

Antriebsarten des Schwimmers

Es gibt zwei verschiedene Antriebsarten des Schwimmers in Bezug zum Ölausdehnungsgefäß:

  • Schwimmerbewegung in radialer Richtung
  • Schwimmerbewegung in axialer Richtung

Weitere Informationen zu den Ausführungen der Schwimmerbewegungen und der Funktionsweise der Ölstandanzeiger aus der Typenreihe MTO haben wir detailliert in unserem Produktflyer Ölstandanzeiger MTO zusammen gestellt.

Einbau in das Ölausdehnungsgefäß von Transformatoren

Für den Einbau in schmale oder flache Ausdehnungsgefäße, in denen nur eine geringe Schwimmerbewegung möglich ist, ist die Version "G" lieferbar; die Schwimmerbewegung erfolgt hier axial zum Gehäuse und die Anzeige kann im Verhältnis 1:1, 1:2, 1:3 oder 1:4 wiedergegeben werden. Die Füllstandanzeiger können mit einem oder zwei Mikroschaltern geliefert werden:

  • MTO-ST160(G): Verstellbare Grenzwertschalter (max. 2 Wechslerkontakte)
  • MTO-STF160(G): Fest eingestellte Grenzwertschalter (max. 3 Wechslerkontakte)
 

Fernübertragung des Ölstands
mit dem Ölstandanzeiger MTO-TT30

Ölstandsanzeiger für Transformatoren mit Fernübertragung

Die Ölstandanzeiger der Reihe MTO-TT30 haben eine Mess- und Anzeigeeinheit, die technisch und funktionell der bewährten MTO-Serie entspricht.

Bei beengten Platzverhältnissen, bei sehr großen Transformatoren, zur Anzeige des Ölstandes in der Fernwarte oder zum Anschluss an ein Monitoringsystem, können alle Varianten der Ölstandanzeiger für Transformatoren mit fest eingestellten Grenzwertschaltern optional mit einem analogen oder digitalen Ausgangssignal ausgestattet werden.

Analoge und/oder digitale Fernübertragung

Das TT30-Modul ermöglicht die analoge (0....1mA; 0....20mA; 4....20mA) und/oder digitale (RS485) Fernübertragung des Ölstands in den Schaltschrank oder die Leitwarte. Zur Visualisierung des 4....20mA Signals kann die elektronische Anzeige EI100 oder El100/160 verwendet werden.