Liebe Leserinnen und Leser,

die Maschinenfabrik Reinhausen investiert in die Zukunft am Heimatstandort Regensburg in Deutschland. Mit der geplanten Fertigstellung im Jahr 2022  werden wir deutlich über 100 Millionen Euro in die schrittweise Erweiterung unseres Werks im Industriegebiet Haslbach investieren und damit  Raum für weiteres Wachstum schaffen  in einer Umgebung, die industrielle Exzellenz und Technologie-Führerschaft fördert. Darüber hinaus verstärken wir auch unsere globale Präsenz. So haben wir beispielsweise 100% der Anteile der MacLean Power France SAS in Vichy übernommen und erweitern damit unser Produktportfolio für Verbund-Hohlisolatoren. Mit den beiden komplementären Technologien aus Deutschland und Frankreich können wir künftig alle Marktanforderungen unserer Kunden optimal bedienen.

Unser Leistungsspektrum in Schweden wächst ebenfalls. Der Vertriebsstandort Täby im Großraum Stockholm wurde ausgebaut. Zusammen mit dem Produkt- und Serviceportfolio wurde das Team von  Reinhausen Nordic vergrößert. U.a. ist ein Service-Techniker neu an Bord, der die Kunden in ihrer Muttersprache bei ihren Service-Projekten unterstützt.

Service ist das richtige Stichwort. Wir wollen unseren Kunden stets den besten Service bieten. Dafür gehen wir immer wieder auch neue Wege. So bieten unsere Kollegen in Südafrika seit Neuestem mobile Hochspannungsprüfungen an. Damit können Sie gegenüber den regulären Werkstests einen Großteil der Kosten einsparen!

Viel Spaß beim Lesen!


Michael Rohde
Managing Director

 


Top-News

Products




Events