GRIDCON® ACF ESS

STARKE KOMBINATION – AKTIVFILTER UND ENERGIESPEICHER.

Ihre Vorteile auf
einen Blick

  • Optimierung des Ertrags von PV, BHKW, WEA im eigenen Netz
  • Ersatznetzversorgung bei Netzausfall
  • Anpassung der Netzeinspeisung an Fahrpläne bei regenerativer Energieerzeugung
  • Stabilisierung der Spannung in Verteilnetzen mit hohem Anteil erneuerbarer Energien
  • Integration erneuerbarer Energieerzeuger in Kleinstnetze zur Betriebskostenreduzierung

Produktbeschreibung

GRIDCON® ACF ESS basiert auf einer im industriellen Umfeld bewährten Wechselrichterarchitektur, die nun auch um Energiespeicher erweitert verfügbar ist.

  • Kombination von Blindleistungskompensation, Aktivfilter und Energiespeicher in einem System
  • Modulares Konzept zur individuellen, anwendungsspezifischen Anpassung und Nachrüstung
  • Anschlussspannung bis 480 V (+/- 10%)
  • Leistungsbereich von 400 kW in einem System (im Systemverbund mehr möglich)
  • Energiespeicherung bis 2,4 MWh in einem System (im Systemverbund mehr möglich)
  • ACF-Bestandssysteme sind mit einem Energiespeicher nachrüstbar
  • Energiespeicher unterschiedlicher Technologien und Hersteller können anwendungsspezifisch angebunden werden
  • Hohe Sicherheit und Verfügbarkeit aufgrund des umfassenden Schutzkonzepts auf Umrichterebene und der durchgängigen Modularität
     

 

Technische Daten

Bemessungsspannung 400 V (max. 480 V) +/- 10%
Netzfrequenz 50 Hz / 60 Hz
Scheitelstrom 2 x Bemessungsstrom
Kabelanschluss 3-phasig + PE, ein Neutralleiteranschluss ist nicht erforderlich (Netzformen: TN, TT, IT)
Verlustleistung Umrichter < 2,5% Leistungsabgabe maximal; < 2,2% im typ. Betrieb, < 0,4% im Leerlauf, < 100 W im Standby
Schaltfrequenz 10 kHz (verlustarme Ausführung)
Steuerung Interner Control-Computer mit zwei digitalen Signalprozessoren
Gerätesetup und Anzeige Über Touchpanel mit grafischem Display oder internen Webserver (TCP/IP) und PC – keine zusätzliche Software notwendig
Reaktionszeit << 1 ms
Schnittstellen Ethernet (TCP/IP)
Diverse Feldbussysteme über optionale Anybus Steck-Module (unter anderem Profibus, Modbus)
4 x digitaler Ausgang (potentialfrei, parametrierbar) für Statusmeldungen
4 x digitaler Eingang (24 VDC, parametrierbar) für externe Steuerung und Parameterumschaltung
Stromwandler Wahlweise 2-phasige oder 3-phasige Strommessung, xx/5 A oder xx/1 A (parametrierbar)
Die erforderlichen Stromwandler sind nicht enthalten, 15 VA, Klasse 1 oder besser empfohlen
Wechselrichter 3-Level IGBT mit Spannungszwischenkreis (DC-Folienkondensatoren)
Farbgebung Standard: RAL 7035 Lichtgrau (andere Farben und Ausführungen auf Anfrage)
Abmessungen
(ca. B x T x H)
800 x 600 x 2000 mm
800 x 600 x 2200 mm mit optionalem Sockel (erforderlich bei Hauptluftzufuhr von vorne oder hinten)
Kühlung Standard: Luftkühlung mit drehzahlgeregelten Lüftern
Optional: Flüssigkeitskühlung mit Anschluss an externes Kühlsystem über Wärmetauschereinheit
IP Schutzart Standard: IP20, optional: IP21 .. IP54
Umgebungsbedingungen Maximale Umgebungstemperatur ohne Leistungsreduzierung: 40° C
Empfohlene Umgebungstemperatur im Dauerbetrieb: < 25° C
Minimale Betriebstemperatur: 0° C, relative Feuchtigkeit: maximal 95%, nicht kondensierend
Transport / Lagerung: -20° C .. 70° C
EMV Klasse EN 55011, class A1 (industrial environment)
Normen EN 50178, EN 61439-1, EN 61439-2, EN 61000-6-2, EN 61000-6-4, EN 55011
Beispiel Batteriesystem optimiert für Leistung mit Betriebsspannung 400 VAC optimiert für Energie mit Betriebsspannung 400 VAC
Anzahl IPUs 1 2 3 4 1 2 3 4
Bemessungsstrom 125 A 250 A 375 A 500 A 125 A 250 A 375 A 500 A
Bemessungsleistung S 87 kVA 173 kVA 260 kVA 346 kVA 87 kVA 173 kVA 260 kVA 346 kVA
Idc (bei Pn und Udc min.) 132 A 264 A 397 A 529 A 132 A 264 A 397 A 529 A
Gewicht ca. 390 kg ca. 530 kg ca. 670 kg ca. 820 kg ca. 390 kg ca. 530 kg ca. 670 kg ca. 820 kg
Technische Daten Beispiel Batterie-Rack optimiert für Leistung Beispiel Batterie-Rack optimiert für Energie
DC Ladespannung min./max. 794 V / 1050 V 768 V / 964 V
Bemessungsenergie E 64 kWh 152 kWh
Wirkleistung Bemessung/max. 127 KW / 254 KW 79 KW / 108 KW
C-Rate Bemessung/max. 2,0 / 4,0 0,5 / 0,7
Abmessungen Batterie-
Rack (B x T x H)
1066 x 690 x 1613 mm – mit Fuß 1069 x 687 x 2290 mm
Gewicht 980 kg 1408 kg
IP Schutzart IPXO (optional mit Seiten- und Rückwänden) IPXO (optional mit Seiten- und Rückwänden)
Umgebungsbedingungen Umgebungstemperatur für Betrieb: 23 ± 5° C; Temperaturschwankungen: kleiner als 3° C empfohlen
Relative Feuchtigkeit: maximal 85%, nicht kondensierend
Transport / Lagerung: -20° C .. 70° C, 25° C empfohlen
Technische Daten 1 - 4 Batterie-Racks pro ACF ESS 1 - 16 Batterie-Racks pro ACF ESS
Bemessungsenergie E 64 kWh - 256 kWh 152 kWh - 2432 kWh
Bemessungswirkleistung P 87 kW - 346 kW 79 kW - 346 kW
C-R Bemessung/max. 0,3 / 0,3 - 2 / 4 in Abhängigkeit der Kombination aus Wechselrichter und Batterie
Technische Daten DC Verteilerschrank
Abmessungen Verteiler-
schrank (B x T x H)
400 x 800 x 2000 mm; 400 x 800 x 2200 mm mit optionalem Sockel (erforderlich bei Hauptluftzufuhr von vorne
oder hinten). Die Abmessungen hängen von der Ausführung der Schutzgeräte und der Anzahl Batterie-Racks ab

 

Downloads