Ansprechpartner

Zu den weltweiten Kontakten

ECOTAP VPD FÜR VERTEILUNGSNETZBETREIBER


Das dem neuen ECOTAP VPD zugrunde liegende Widerstandsschnellschalterprinzip ist seit fast 100 Jahren ein probates Mittel, um Spannungsschwankungen in Hoch- und Höchstspannungsnetzen auszugleichen. MR kann hierbei auf die längste Betriebserfahrung zurück blicken. Mit ECOTAP VPD übertragen wir dieses Prinzip auf die Mittelspannungsebene und eröffnen Verteilungsnetzbetreibern neue Möglichkeiten. So können Spannungsschwankungen in volatilen Netzen Dank ECOTAP VPD einfach und in Sekunden ausgeglichen werden. Erneuerbare Energien und neuartige Lasten können mit ECOTAP VPD wirtschaftlicher ins Netz integriert werden, so dass aufwändiger und teurer Netzausausbau entfällt. Und schließlich hilft ECOTAP VPD die Effizienz von Netzabschnitten zu erhöhen, Netztopologien zu optimieren und gegebenenfalls sogar die Anzahl der benötigten Ortsnetzstationen zu reduzieren.

 

Die Sicherstellung einer stabilen Spannung ist für viele öffentliche Verteilungsnetzbetreiber eine große Herausforderung. In weitläufigen, als Freileitung ausgeführten Netzen mit schwacher Kurzschlussleistung und starkem Lastwachstum, wie sie in Asien und Afrika üblich sind, ist die Versorgung mit stabiler Spannung nur schwer zu gewährleisten. Vor allem, wenn der vorgelagerte Netzbetreiber selbst keine oder nur begrenzte Aktivitäten zur Spannungshaltung unternimmt.

VOLLE SPANNUNGSKONTROLLE FÜR VERTEILUNGSNETZBETREIBER.

Durch regelbare Transformatoren mit ECOTAP VPD erhalten Verteilungsnetzbetreiber direkten Zugriff auf ein bewährtes Betriebsmittel, mit dessen Hilfe sie unabhängig von der Spannung im vorgelagerten Netz an einem zentralen Punkt die Spannung für mehrere Niederspannungsabgänge stabilisieren können. Im Vergleich zu Kondensatorbänken sind regelbare Transformatoren deutlich langlebiger und erlauben eine feinere Regelung. Gegenüber Strangreglern sind sie wirtschaftlicher, weil sie ein größeres Netzgebiet stabilisieren können.

 

 

 

Ihre Vorteile auf
einen Blick

  • langlebig und wartungsfrei durch die bewährte MR-Vakuumtechnologie
  • Kompaktester Schalter weltweit, passt in jede Einbausituation (insbesondere Mastinstallation)
  • Inklusive der einzigartigen MR-Betriebserfahrung
  • Die Hohe Wirtschaftlichkeit macht ECOTAP VPD in vielen Fällen zur kostengünstigsten Lösung

 

Verteilungsnetzbetreiber stehen vor einem schwierigen Spagat: Sie müssen im Mittel- und Niederspannungsnetz eine stabile Versorgungsspannung gewährleisten und gleichzeitig in zunehmendem Maße erneuerbare Energien (Spannungsanstieg), sowie zukünftig auch mehr neuartige Lasten (Spannungsabsenkung) integrieren. In Folge sehen sich Verteilungsnetzbetreiber zu teuren Netzausbaumaßnahmen gezwungen, obwohl die thermischen Kapazitäten ihrer Betriebsmittel im Netz noch lange nicht ausgereizt sind.

NETZKAPAZITÄT DURCH REGELBARE ORTSNETZTRANSFORMATOREN OPTIMAL NUTZEN.

Ein regelbarer Ortsnetztransformator, also ein Ortsnetztransformator mit ECOTAP VPD, setzt hier am Kern des Problems – der Einhaltung des Spannungsbands – an, indem er die Spannung dynamisch anpasst. Das zur Verfügung stehende Spannungsband kann neu aufgeteilt und damit besser ausgenutzt werden.

Dieses Prinzip wird heute in erster Linie für den Anschluss erneuerbarer Energien genutzt, man kann damit jedoch auch zusätzliche Lasten in das bestehende Netz integrieren.

Weil die Aufnahmekapazität des Netzes um bis zum Faktor 4 gesteigert werden kann, kann der teure Netzausbau meistens komplett entfallen oder zumindest verzögert werden. Vor allen Dingen können mit Hilfe des regelbaren Ortsnetztransformators Netzbetriebsmittel in höherem Maße und damit wirtschaftlicher ausgelastet werden.

 

 

Ihre Vorteile auf
einen Blick

  • langlebig und wartungsfrei durch die bewährte MR-Vakuumtechnologie
  • Kompaktester Schalter weltweit, passt in jede Einbausituation (insbesondere Mastinstallation)
  • Erfüllt bereits heute die Anforderungen der EU-Ökodesign-Richtlinie 2021
  • Erlaubt den Einsatz synthetischer und natürlicher Ester als Isolierflüssigkeiten
  • Inklusive der einzigartigen MR-Betriebserfahrung
  • Die Hohe Wirtschaftlichkeit macht ECOTAP VPD in vielen Fällen zur kostengünstigsten Lösung

 

Ein effizientes Verteilungsnetz besitzt möglichst wenige Betriebsmittel. So lassen sich sowohl Investitionskosten bei der Beschaffung wie auch Ausgaben für die Wartung sparen. Regelbare Ortsnetztransformatoren mit ECOTAP VPD helfen, die Effizienz von Netzabschnitten zu erhöhen. Durch ihren Einsatz kann die Gesamtzahl der Ortsnetzstationen reduziert werden.

Somit ergeben sich vielfältige Einsparmöglichkeiten, beispielsweise bei Pacht, Wartung und Instandhaltung der Stationen sowie bei Ersatz- oder Neuinvestitionen. Voraussetzung ist, dass ein einzelner Transformator so ausgelegt werden kann, dass seine Leistung für die Last bzw. Einspeisung des vergrößerten Netzgebiets ausreichend ist.

 

 

Ihre Vorteile auf
einen Blick

  • langlebig und wartungsfrei durch die bewährte MR-Vakuumtechnologie
  • Kompaktester Schalter weltweit, passt in jede Einbausituation (insbesondere Mastinstallation)
  • Erfüllt bereits heute die Anforderungen der EU-Ökodesign-Richtlinie 2021
  • Erlaubt den Einsatz synthetischer und natürlicher Ester als Isolierflüssigkeiten
  • Inklusive der einzigartigen MR-Betriebserfahrung
  • Die Hohe Wirtschaftlichkeit macht ECOTAP VPD in vielen Fällen zur kostengünstigsten Lösung

 

 

 

Downloads