Gebaut für Generationen.
    Stufenschalter von MR.

    Ältester MR-Laststufenschalter weltweit seit 65 Jahren in Betrieb

    Jetzt steht fest: Der älteste weltweit noch in Betrieb befindliche Stufenschalter befindet sich Im UNIPER-Ölkraftwerk Ingolstadt. Dort verrichtet ein OILTAP® DIII des Baujahrs 1950 seinen Dienst. Ein schöner Beweis für die einzigartige Zuverlässigkeit und Langlebigkeit unserer Produkte. Zugleich das Ergebnis regelmäßiger Wartung. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Kunden weltweit, die uns mit zahlreichen Fotos und E-Mails unterstützt haben.

       


    Vor 90 Jahren hatte Dr. Bernhard Jansen eine Vision, die die Energieversorgung revolutionieren sollte. Der geniale Ingenieur erfand einen Regelmechanismus, der es erlaubt, die elektrische Spannung unter Last und ohne jede Unterbrechung zu regeln. Mit seiner Patentanmeldung im Jahr 1925 begann eine neue Ära, nicht nur in der Energietechnik, sondern auch in der Geschichte unseres Unternehmens. Seitdem prägen wir bei MR die Branche nicht nur maßgeblich mit, sondern setzen mit ständiger Weiterentwicklung immer wieder neue Standards. Heute, 90 Jahre später, ist MR noch immer im Besitz der Gründerfamilien Scheubeck und Jansen und hat ihre Unabhängigkeit und Eigenständigkeit über Generationen bewahrt.
    Mehr zu Dr. Bernhard Jansen

    Schon während seiner Promotion setzte sich Dr. Dieter Dohnal, der heutige Executive Director Technology der Maschinenfabrik Reinhausen (MR), mit dem Thema Vakuumtechnologie im Bereich Hochspannung auseinander. Nach seinem beruflichen Einstieg bei MR im Jahre 1981 wurde schon damals nach Alternativen für Ölschalttechnik gesucht. Diese Alternative musste höchste Anforderungen hinsichtlich Lebensdauer, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit erfüllen. Viele Möglichkeiten wurden angedacht und wieder verworfen. 1986 wurde Dr. Dohnal zum amerikanischen Joint Venture zwischen MR und der Westinghouse Electric Corp. berufen und übernahm zum 01.01.1987 die technische Leitung als „Engineering Manager“ von Reinhausen Manufacturing Inc., damals noch in Alamo/Tennessee/USA. Ab diesem Zeitpunkt intensivierte er von Amerika aus die Anstrengungen in Richtung Vakuumschalttechnik zusammen mit zwei Konstrukteuren in Regensburg.

    Das Jahr 1990 war entscheidend. Die Schalterfertigung von Westinghouse war erfolgreich übernommen und Produkterweiterungen erfolgreich im Markt eingeführt. So auch der erste VACUTAP® mit der Bezeichnung RMV I, der erste MR Reaktorschalter mit Vakuumschalttechnik, entwickelt und industrialisiert in Regensburg, für die Produktion in USA. Bereits ein Jahr später wurde bei MR in Regensburg der Technologiewechsel von Öl- auf Vakuumschalttechnik für Laststufenschalter beschlossen. Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte.

    Das Vertrauen der Kunden ist bei einem Technologiesprung mit diesem Ausmaß von höchster Bedeutung. Laststufenschalter sind das einzige bewegliche Teil in einem Transformator und ein betriebsrelevantes Bauteil. Zuverlässigkeit und Sicherheit standen und stehen sowohl bei den Kunden als auch bei MR an erster Stelle.
    Die Vorteile der Vakuumschalttechnik überzeugten sehr schnell und die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Im Laufe der Zeit wurde die Technik kontinuierlich weiterentwickelt und heute bietet MR eine komplette Produktreihe mit Vakuumschaltern für jede Anwendung an.

    Laststufenschalter von MR sind seit fast einem Jahrhundert weltweit im Einsatz. Mit 250.000 verkauften Geräten verfügen wir über die größte installierte Basis und zugleich auch die größte Betriebserfahrung. Diese fließt kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer Produkte und Services ein. Etwa 80 Prozent unserer Schalter stehen noch immer im Einsatz. Der beste Beweis für ihre außergewöhnliche Qualität und einzigartige Zuverlässigkeit.

    Der robuste Motorantrieb TAPMOTION® ED ist ein Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung.
    Mit 100.000 gelieferten Antrieben seit seiner  Markteinführung 1997 steht der TAPMOTION® ED für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit. Erprobte Komponenten, modulare Bauweise und das geräuscharme Lastgetriebe mit wartungsfreiem Riemengetriebe garantieren höchste Verfügbarkeit über viele Jahrzehnte. Auf Wunsch wird der Antrieb ab Werk bereits mit der neuen Automatisierungsplattvorm ISM geliefert. Diese erfasst, speichert und bewertet die wichtigsten Betriebsdaten des Transformators und ermöglicht so eine zustandsbasierte Wartung. Weitere Funktionen, wie Spannungsregelung und Kühlanlagensteuerung, können optional integriert werden, so dass selbst komplexe und individuelle Automatisierungs- und Monitoringaufgaben gelöst werden.




    Für extreme Langzeitverfügbarkeit: Laststufenschalter-Wartung durch MR

    Nicht nur in der Entwicklung, auch in der Wartung ist unsere technische Kompetenz bis heute unerreicht und weltweit einzigartig. Von uns gewartete Laststufenschalter arbeiten auch nach Jahrzehnten noch fehlerfrei. Mit regelmäßiger Wartung sorgen wir für extreme Langzeitverfügbarkeit. Dazu gehören auch Originalersatzteile, die wir sogar für Alt- und Fremdfabrikate anbieten können. Laststufenschalter, die regelmäßig und rechtzeitig gewartet werden, halten ein ganzes Trafoleben lang.