MESSKO® PrimeLab® - Diagnostic Services

Fehler erkennen: Ölanalysen für höchste Betriebssicherheit

Ihre Vorteile auf
einen Blick

  • Detaillierte Ölanalyse für Transformatoren, umfassende Prüfberichte und graphische Aufbereitung der Daten
  • Durch die DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiertes Öl-Labor
  • Aussagekräftige Zustandsanalyse des Transformators, Stufenschalters oder anderer Betriebsmittel
  • Einfaches und sauberes Probeziehen dank Probenentnahme-Kit
  • Öldiagnosen mit Mehrwert - Wirtschaftlich sinnvolle Handlungsempfehlungen
  • Erhöhung der Betriebssicherheit durch effiziente Fehlerfrüherkennung - Vermeidung von Störungen und Ausfallzeiten

Ölanalyse: Untersuchung des Transformatorenöls

Leistungstransformatoren für Energieversorgungsnetze und industrielle Anwendungen zählen mit zu den wichtigsten und zugleich teuersten Betriebsmitteln. Betreiber sehen sich mit stetig wachsenden Anforderungen konfrontiert: Höhere Belastungen gepaart mit zunehmend längeren Laufzeiten. Eine regelmäßige Zustandsüberwachung des Transformators oder Stufenschalters ist daher unerlässlich, um ein Höchstmaß an Betriebssicherheit zu garantieren. Durch die unkomplizierte Ölanalyse  können wichtige Rückschlüsse auf den aktuellen Stand des Transformators gezogen werden.

Gas-in-Öl-Analyse

Energieschwache Teilentladungen und Kriechströme, lokale und temporäre Überhitzungen sowie andere Fehlerbilder bewirken, dass die flüssigen und festen Isolierstoffe unter Bildung von Gasen beschleunigt altern. Diese Fehlerquellen, begünstigt durch die zunehmenden energetischen und thermischen Beanspruchungen, können bei nicht rechtzeitiger Detektion zu kostenintensiven Ausfällen und irreparablen Schäden bei Transformatoren führen. Die PrimeLab® Gas-in-Öl-Analyse von MESSKO ist eine sichere und bewährte Methode zur Beurteilung des inneren Zustands eines Transformators oder ölgefüllter elektrischer Betriebsmittel.

Öllabor für höchste Ansprüche

Das, durch die DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditierte, hauseigene Öllabor, u.a. ausgestattet mit einem gaschromatographischen Analysesystem und einem Karl Fischer Titrationssystem, entspricht dem neusten Stand der Technik eines modernen Analytiklabors für chemisch-physikalische Untersuchungsverfahren und ermöglicht wichtige Ölanalysen.

Mit MESSKO® PrimeLab - der Ölanalyse für Transformatorenöl - können alle relevanten in Öl gelösten Fehlergase (H2, CO, CO2 und Kohlenwasserstoffe) ausgewertet und zuverlässige Aussagen hinsichtlich Ölqualität und Feuchtegehalt getroffen werden. Die unterschiedlichen Konzentrationen der detektierten Schadgase geben Rückschlüsse auf thermische und energetische Fehlerquellen im Transformator oder Stufenschalter. MESSKO® PrimeLab bietet darüber hinaus die Möglichkeit, die Messgenauigkeit von Multi-Gas-Sensoren verschiedener Online- Monitoring Systeme zu überprüfen.

Für eine unkomplizierte Handhabung ist dem jeweiligen Analyseset ein umfangreiches Probeentnahme-Kit inkl. Entnahmeanleitung und Fragebogen zu Anlagedaten und Betriebsparametern beigefügt. Die gewonnenen Analyse-Ergebnisse und entsprechende Handlungsempfehlungen werden per E-Mail, Fax oder Telefon bereitgestellt.

Untersuchungsumfang der Ölprobe

Einfache Handhabung der Probenentnahme bei der Ölanalyse vor Ort 

Lieferumfang des Probeentnahme-Kits:

  • Probeentnahme-Kit mit Kolbenspritze, Schlauch, 2+3-Wege-Hahn
  • Optional: 1-Liter-Flasche
  • Probeinformationsblatt
  • Probeentnahme-Anleitung für Transformatoren/Stufenschalter

DIN EN ISO/IEC 17025

Über die DIN EN ISO/IEC 17025
Die DIN EN ISO/IEC 17025 ist als Norm, die die Anforderungen an Laboratorien beschreibt, international anerkannt und wird von Akkreditierungsstellen, Behörden und Laboratorien angewendet. In dieser Norm werden die Anforderungen an das Management und die technischen Anforderungen an Prüf- und Kalibrierlaboratorien festgelegt, wobei auf die technischen Details, wie z. B. Auswahl der Prüfverfahren, Validierung, messtechnische Rückführung und Messunsicherheitsbetrachtungen, ausführlich eingegangen wird.

Die Akkreditierung gilt für den in der Urkundenanlage D-PL-18896-01-00 festgelegten Umfang.