Ansprechpartner

Franco Pizzutto

Tel. +49 941 4090 2460
E-Mail: F.Pizzutto@reinhausen.com
 

Zu den weltweiten Kontakten

 


GRIDCON® Transformer


Produktbeschreibung

Der regelbare Ortsnetztransformator GRIDCON® Transformer basiert auf der jahrzehntelangen Erfahrung der Maschinenfabrik Reinhausen mit Spannungsregelung für Transformatoren.
Er kann in jeder existierenden Kompaktstation verbaut werden, da sich seine Maße nicht von denen eines ungeregelten Transformators unterschieden. Er unterscheidet sich in seiner erwarteten Lebensdauer nicht von einem ungeregelten Transformator und ist über die gesamte Lebensdauer wartungsfrei.

Technische Daten

Wickelmaterial OS/US Kupfer / Kupfer oder Aluminium / Aluminium
Kesselart Hermetik-Wellwandkessel
Kühlungsart ONAN
Max. Umgebungstemperatu 40°C
Max. Aufstellungshöhe 1.000m über NN
Frequenz 50Hz
Schaltgruppe Dyn5
Kurzschlussspannung 4% 4%  4% oder 6%       6%     
Leerlaufverluste P0 Verlustklasse A0, B0 oder C0 wählbar
Kurzschlussverluste Pk Verlustklasse Bk oder Ck wählbar
Zusatzverluste Potentialausgleichsdrosseln

Abhängig von der Auslegung des Laststufenschalters
zwischen 0% und 5% der Gesamtverluste des Transformators

Oberspannung Frei wählbar, maximal 24kV Spannungsreihe

Stufen

5, 7 oder 9 unter Last schaltbare Stufen
Anordnung frei wählbar, z.B. +6/-2, +5/-3, +4/-4

Stufenspannung

Freí wählbar, maximal 600V, gängig 1,5%, 2% oder 2,5%

Isolationsspiegel

LI 125 AC 50

OS-Durchführungen

12-24kV / 250 A Stecker-Durchführung DIN 50180 oder
Keramik-Durchführungen DIN 50386
Unterspannung Frei wählbar

Isolationsspiegel

LI-AC3

US-Durchführung

1kV / 250 - 5000A DIN EN 50386

US-Anschlussfahne

Flanschanschlussstücke DIN 43675 oder
Anschlussklemmen IEC 61238

Schutzeinrichtung

Keine, optional DGPT2
Thermometertasche Thermometertasche nach DIN 42554 auf US-Seite
Fahrrollen Längs- und Querfahrt DIN EN 50216-4, Material: Stahl
Lackierung RAL 7033, Gesamt-Lackschichtdicke >= 140µm
Länge x Breite x Höhe (in mm) 1.080x760x1.650 1.260x850x1.650

1.410x850x1.750
(uk=4%) /
1.500x870x1.750
(uk=6%)

1.550x990x1.800
Gesamtgewicht (in kg) 1.910 2.380 2.950 (uk=4%)
3.150 (uk=6%)
3.500

Funktionsweise regelbarer Ortsnetztransformator

Durch den Einsatz eines regelbaren Ortsnetztransformators kann die Spannung im Mittelspannungsnetz von der im Niederspannungsnetz so entkoppelt werden, dass das komplette Spannungsband von ±10 % im Niederspannungsnetz zur Verfügung steht. Damit stehen dann statt 3 % im Niederspannungsnetz 11 % für die Spannungsanhebung durch die Einspeisung erneuerbarer Energien zur Verfügung. Dies entspricht nahezu einer Vervierfachung der Kapazität, die insbesondere der Einspeisung aus Photovoltaikanlagen zugute kommt.
 
Sobald ein kompletter Mittelspannungsring durchgängig mit regelbaren Ortsnetztransformatoren ausgestattet ist, kann aus technischer Perspektive auch die Beschränkung der Einspeisung in die Mittelspannung auf eine Spannungsanhebung um
2 % entfallen, da nun jede Ortsnetzstation durch den regelbaren Transformator über die technischen Fähigkeiten verfügt, die Spannung wieder in den von der Norm geforderten Bereich zu regeln. Dadurch würde sich vor allem das Aufnahmepotenzial für Windenergieanlagen massiv erhöhen lassen.