SICHERE UND EFFIZIENTE STROMVERSORGUNG

Lösungen von REINHAUSEN für Wechselstromübertragung


DIE NETZKAPAZITÄT OPTIMAL AUSSCHÖPFEN

Die Kapazität des Stromübertragungsnetz wird immer stärker ausgeschöpft. Die Städte wachsen, die Liberalisierung des Strommarkts lässt neue Markteilnehmer zu, der Ausbau erneuerbarer Energien entwickelt sich rasant und führt zu bidirektionalen und volatilen Lastflüssen. Nicht geändert haben sich dagegen die Regeln zum Betrieb eines Netzes wie einzuhaltende Spannungsbänder, die in den Grid-Codes festgelegt sind. Auch der Bau von neuen Leitungen zur Entlastung kritischer Netzabschnitte hält nicht immer mit der Entwicklung Schritt. Für eine zuverlässige und wirtschaftliche Stromversorgung gilt es deshalb, die Leistungsreserven im Netz optimal auszuschöpfen, beispielsweise durch Blindleistungskompensation oder Phasenschieber. Ein weiterer Trend, der technisch gemeistert werden muss, sind Ultrahochspannungsleitungen mit bis zu 1200 kV, die Strom verlustarm über weite Strecken transportieren.

BEWÄHRTE INNOVATIONEN FÜR EINE WIRTSCHAFTLICHE UND SICHERE STROMÜBERTRAGUNG

Laststufenschalter regeln die Spannung im Stromübertragungsnetz – ob im Umspannwerk, im Phasenschiebertransformator oder an Shunt-Reaktoren. REINHAUSEN fertigt seit über 80 Jahren Laststufenschalter und treibt die Technik immer weiter voran. Die Vakuum-Schalttechnik unserer VACUTAP®-Reihe bietet mit 300.000 garantiert wartungsfreien Schaltungen höchste Zuverlässigkeit, erhöht die Verfügbarkeit des Transformators und reduziert die Wartungskosten.

OILTAP Öl-Stufenschalter und DEETAP Umsteller regeln die Spannung in Chinas 1000kV-Wechselstromleitungen.

Eigens dimensionierte Verbund-Hohlisolatoren der Reinhausen Power Composites (RPC) sichern den Betrieb auch in Ultrahochspannungsanlagen. MESSKO®-Messtechnik sorgt für reibungslose Abläufe in Ihren Anlagen. Und natürlich ist unser weltweiter Service immer für Sie da.