Geprüfte Qualität für sensible Einsätze

Lösungen von Reinhausen für Transformatoren mit alternativen Isolierflüssigkeiten


DIE ANFORDERUNGEN FÜR TRANSFORMATOREN STEIGEN

Wachsende Städte und der Ausbau erneuerbarer Energien führen dazu, dass Transformatoren immer häufiger in Wohngegenden oder in Natur- und Wasserschutzgebieten stehen. Die Auflagen für den Einsatz an diesen Orten sind hoch. Herkömmliche Transformatoren müssen aufwändig gegen Brände oder Leckagen geschützt werden. Mit schwer entflammbaren und biologisch abbaubaren Isolierflüssigkeiten werden die Transformatoren umweltfreundlicher und sicherer und erfüllen die Umweltauflagen der Netzbetreiber. Eigens geprüfte und zugelassene Komponenten unterstützen die Qualifikation der Transformatoren mit den jeweiligen alternativen Isolierflüssigkeiten für den entsprechenden Einsatz.

GARANTIERTE ZUVERLÄSSIGKEIT FÜR UMWELTFREUNDLICHE TRANSFORMATOREN

Bei Vakuum-Stufenschaltern finden keine Schaltvorgänge im Transformatorenöl statt, sondern innerhalb der Vakuum-Schaltkammer. Sie sind damit die beste Wahl für Transformatoren mit alternativen Isolierflüssigkeiten. Im Prüfzentrum von Reinhausen durchlaufen VACUTAP®-Schalter umfassende und spezifische Tests mit alternativen Isolierflüssigkeiten die die jeweils geplanten Einsatzbedingungen nachbilden. Vakuum-Stufenschalter von MR arbeiten seit Jahren mit verschiedensten Isolierflüssigkeiten, zum Beispiel mit synthetischen und natürlichen Estern. Reinhausen hat eine Reihe an Produkten in Zusammenarbeit mit Transformatorenherstellern und –betreibern für den Einsatz mit verschiedensten alternativen Isolierflüssigkeiten geprüft und freigegeben.