Luftentfeuchter MESSKO® MTraB®

für Transformatoren, Stufenschalter und weitere Betriebsmittel

Wartungsfreie Luftentfeuchter der Produktfamilie MESSKO MTraB minimieren den Feuchtigkeitseintrag in die Isolierflüssigkeit von Transformatoren, Stufenschaltern und anderen isolationsflüssigkeitsgefüllten elektrischen Betriebsmitteln.

Zeit und Kosten sparen:
Luftentfeuchter für Transformatoren und Industrie

Konventionelle Luftentfeuchter sind mit Silikagel oder ähnlichen Trocknungsmitteln gefüllt. Bei den MESSKO MTraB-Produkten wird das Silikagel in der Silikagelkammer durch ein eingebautes Heizelement sensorgesteuert entfeuchtet, wodurch die periodisch notwendigen Sichtkontrollen minimiert werden und der kostspielige, regelmäßige Austausch des verbrauchten Trocknungsmittels entfällt.

Im Normalbetrieb wird die zum Ölausdehnungsgefäß strömende Luft über das Trocknungsmittel (Silikagel) geleitet und hierbei getrocknet. Der Feuchtegrad der in der Rohrleitung befindlichen Luft wird ständig durch einen Feuchtesensor gemessen und die Ergebnisse an die elektronische Steuerung weitergeleitet. Übersteigt der Feuchtigkeitsgehalt (% rF) der in der Rohrleitung befindlichen Luft einen bestimmten vorgegebenen Wert, wird das selbstregelnde Heizelement in der Silikagelkammer aktiviert. Der aus dem Silikagel entweichende Wasserdampf kondensiert an dem speziell geformten Bodenteil und tropft aus dem Edelstahlfilter heraus.

Der Temperaturfühler ermöglicht eine Überwachung des ordnungsgemäßen Betriebes des Heizelementes durch die Steuerung. Durch ein zusätzliches Heizsystem (optional) kann darüber hinaus ein Einfrieren der Filteranlage bei niedrigen Außentemperaturen vermieden werden. Der gemessene Temperaturwert in der Rohrleitung (Luftentfeuchter) wird von der Steuerung als Analogsignal ausgegeben. Störungen in der Steuerung bzw. im Heizsystem werden über einen ausfallsicheren, spannungsführenden Kontakt (Fail-Safe) angezeigt.

Für jede Anwendung den richtigen Luftentfeuchter

Bei typischen Anwendungen (Transformatoren, Laststufenschaltern oder industriellen Prozessen) kommen heute noch vielerorts konventionelle, mit Silikagel oder ähnlichen Trockungsmitteln befüllte Luftentfeuchter zum Einsatz. Die wartungsfreien Luftentfeuchter MESSKO MTraB sind die perfekte Lösung für diese Problematik. Entdecken Sie die verschiedenen Modelle für unterschiedliche Anforderungen:

Wartungsfreier Luftentfeuchter mit Alpha-Steuerung und Beta-Steuerung für Transformatoren: MESSKO MTraB DB100

Anwendungsgebiete, u.a. Stufenschaltern, Erdschlusslöschspulen (Petersenspule), Luftgefüllte Kabelkästen, Fahrzeugtransformatoren, Netzwerktransformatoren, Transformatoren mit zyklischer Belastung

Wartungsfreier Luftentfeuchter mit Beta-Steuerung für Transformatoren: MESSKO MTraB DB200

Anwendungsgebiete, u.a. Transformatoren mit zyklischer Belastung, Netz-Transformatoren, Aufspann-Transformatoren, Phasenschieber, Drosselspulen

Wartungsfreier Luftentfeuchter mit Beta-Steuerung für Transformatoren: MESSKO MTraB DB200D

Anwendungsgebiete, u.a. Transformatoren mit zyklischer Belastung, Generator-Transformatoren, Netzwerk-Kuppel-Transformatoren, Phasenschieber, Drosselspulen

Wartungsfreier Luftentfeuchter mit Gamma-Steuerung für Transformatoren: MESSKO MTraB DB200G

Anwendungsgebiete, spezielle Anwendungen wie z.B. in Kavernen installierte Transformatoren, Ofentransformatoren und GSU Maschinentransformatoren mit aperiodischm Atmungsverhalten

Datalogger für die Aufzeichnung des zeitlichen Funktionsablaufs des Luftentfeuchters

 

Einsatzmöglichkeiten der Luftentfeuchter für Transformatoren und Industrie

Die Luftentfeuchter für Transformatoren aus der MESSKO MTraB-Produktfamilie sind die ideale Lösung für die stetig steigenden Anforderungen in Bezug auf Qualität sowie Verminderung der Life Cycle Cost von Leistungstransformatoren und Betriebsmitteln.

Zahlreiche Energieversorger haben Retrofit-Programme gestartet und tauschen konventionelle Luftentfeuchter gegen den MESSKO MTraB aus. Für dieses Retrofitting ist der MESSKO MTraB gerade durch die verschiedenen Flanschlösungen perfekt geeignet.

Gründe für die Nutzung des MESSKO MTraB Luftentfeuchters

Mit mehreren zehntausend installierten Einheiten seit der Markteinführung 2003 tragen die Luftentfeuchter aus der Produktfamilie MESSKO MTraB zur signifikanten Reduzierung der Life Cycle Cost bei vielen Kunden weltweit bei. Außerdem wird die Betriebssicherheit eines Transformators insgesamt dadurch erhöht, dass das Risiko von eindringender Feuchtigkeit durch zu spät ausgetauschte und damit verbrauchte konventionelle Luftentfeuchter entfällt.

Der Einsatz der Luftentfeuchter für Unternehmen im Bereich der Energiewirtschaft und Industrie im Vergleich zu den konventionellen Luftenteuchter bringt viele Vorteile mit sich:

MESSKO MTraB Luftentfeuchter Konventionelle Luftentfeuchter
Die Sichtprüfungen können auf ein Minimum reduziert und in Verbindung mit anderweitigen Inspektions- und Wartungsarbeiten durchgeführt werden Regelmäßige Sichtprüfungen zur Überprüfung des Feuchtigkeitsgehalts des Trocknungsmittels während der gesamten Betriebsdauer des Transformators
Massive Kosteneinsparungen durch den Entfall des kostspieligen regelmäßigen Austauschs des Trocknungsmittels Regelmäßiger Austausch des Trocknungsmittels während der gesamten Betriebsdauer des Transformators
Sensorgesteuertes „Ausheizen” des Silikagels; Steuerung über Feuchte- und Temperatursensoren Enorme Kosten aufgrund der häufigen Neubefüllung mit Trocknungsmittel, insbesondere in Gegenden mit durchgehend hoher Luftfeuchtigkeit
Keine Umweltverschmutzungs- und Entsorgungsprobleme durch verbrauchte Trocknungsmittel Umweltverschmutzungs- und Entsorgungsprobleme durch das verbrauchte Trocknungsmittel
Höherer Wirkungsgrad bei der Entfeuchtung aufgrund der größeren Kontaktfläche und des mechanischen Aufbaus Geringer Wirkungsgrad bei der Entfeuchtung
Wartungsfreies System; Erhöhung der Betriebssicherheit Hohes Risiko für den Transformator bei nicht erfolgter Wartung

 

Für jede Anwendung den richtigen MESSKO MTraB Luftentfeuchter für Transformatoren

Die folgende Anwendungstabelle hilft Ihnen den passenden MESSKO MTraB-Typ mit angepasster Steuerung (α, β und γ) für den Einsatz an Ihrem Transformator zu bestimmen.

Anwendung MESSKO MTraB-Typ Steuerung
Stufenschalter DB100 α
Erdschlusslöschspule (Petersenspule) DB100 α
Luftgefüllte Kabelkästen DB100 α
Fahrzeugtransformatoren DB100 α
Netzwerk-Transformatoren ≤ 40 MVA DB100T β
Phasenschieber ≤ 40 MVA DB100T β
Drosselspulen  ≤ 40 MVA DB100T β
Netz- und Aufspann-Transformatoren > 40 MVA ≤ 200 MVA DB200T β
Phasenschieber > 40 MVA ≤ 200 MVA DB200T β
Drosselspulen > 40 MVA ≤ 200 MVar DB200T β
Generator- und Netzwerk-Kuppel-Transformatoren 200 MVA DB200D-T oder 2 x DB200T β
Phasenschieber > 200 MVA DB200D-T oder 2 x DB200T β
Drosselspulen > 200 MVar DB200D-T oder 2 x DB200T β
HGÜ-Transformatoren DB200D-T oder 2 x DB200T β
Ofentransformatoren DB200G γ
Kavernen-Transformatoren DB200G γ
Maschinentransformatoren GSU DB200G γ

 

α-Steuerung: Empfohlen für den Einsatz an Stufenschaltern, Erdschlusslöschspulen und Fahrzeugtransformatoren. Der Luftentfeuchter wird hier zustandsabhängig durch Überwachung der Luftfeuchte ausgeheizt.

β-Steuerung: Selbstlernendes System, das für den Einsatz an Transformatoren mit zyklischer Belastung empfohlen wird (siehe Anwendungstabelle). Zusätzlich zur Überwachung der Luftfeuchte, wird ein Zeitfenster ermittelt, in dem das Ölausdehnungsgefäß ausatmet und die Entfeuchtungskammern regeneriert werden.

γ-Steuerung: Empfohlen für spezielle Anwendungen wie z.B. in Kavernen installierte Transformatoren, Ofentransformatoren und GSU Maschinentransformatoren mit aperiodischem Atmungsverhalten. Übersteigt der Feuchtigkeitsgehalt der in Richtung Transformator strömenden Luft einen vorgegebenen Wert, werden die Silikagelkammern wechselweise regeneriert.